#Digitale Bildung – Rückblick auf das ITELab (WiSe 2019/20)

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,

dieses Wintersemester konntet ihr sowohl eure pädagogischen, als auch eure digitalen Kompetenzen stärken, die euch nicht nur die Arbeit im Beruf erleichtern, sondern auch verbessern. Die Möglichkeit dazu gab euch das Projekt ITELab (Initial Teacher Education Lab) im Rahmen der Zertifikatslinie #DigitaleBildung von Lehramt PluS. Dabei handelt es sich um ein europäisches Projekt, das vom European Schoolnet koordiniert und im Rahmen des Programms Erasmus+ von der Europäischen Kommission gefördert wurde. Das Projekt begann im Januar 2017 und wird seitdem erfolgreich weitergeführt.

1) The Networked Teacher – Teaching in the 21st Century

Das Seminar “The Networked Teacher” wurde begleitet durch einen vierwöchigen englischsprachigen MOOC, einem Onlinekurs. Begleitend zu dem Online-Kurs haben die Studierenden an vier Webinaren teilgenommen. Der Netzwerkgedanken unter Lehrkräften wurde den Studierenden allein schon dadurch vermittelt, dass die Präsenszeiten online durch Webinare absolviert wurden. Im Onlinekurs wurde den Studierenden der Input zur Vernetzung und Nutzung der Digitalität im Unterricht gegeben. Im Webinar haben die Studierenden diesen Input reflektiert und die dafür nötigen digitalen Werkzeuge, Netzwerke und digitalen Kompetenzen kennengelernt.

2)  Working with Learners

Das Seminar „Working with Learners” zeigte den Studierenden die Möglichkeiten, um mithilfe des Internets und der digitalen Medien mit Lernenden zu arbeiten. Beispielsweise wurden verschiedene Methoden bei der Unterrichtsvorbereitung, Erstellung von Lehr- und Lernmaterialien oder direkten Arbeit mit Lernenden demonstriert. Zusätzlich wurde das Format der „Joint Classroom’s“ ausprobiert. In Kooperation mit europäischen Universitäten, unter Anderem dem University College Dublin, gab es mehrere solcher Lehrveranstaltungen, die zum Austausch von Methoden, digitalen Werkzeugen und Erfahrungen zwischen Studierenden, aus verschiedenen europäischen Ländern, geführt haben.

Weitere Infos über das ITELab-Projekt bekommt ihr unter folgender Adresse: http://itelab.eun.org/. Da die aktuelle Förderphase ausgelaufen ist, findet ihr in diesem Blog-Beitrag Informationen zu den vielfältigen Projektergebnissen.

Der MOOC „The Network Teacher“ wird im Herbst 2020 erneut angeboten, um noch mehr zukünftige Lehrkräfte für ein internationales Peer-Learning-Erlebnis zu gewinnen. Wer noch nicht teilgenommen hat, ist herzlich eingeladen, sich dieses Mal für den Beruf praktische Kompetenzen an die Hand geben zu lassen. Weitere Informationen werden unter https://www.europeanschoolnetacademy.eu/ im Sommer veröffentlicht.

Eine Möglichkeit, euch sofort auszutauschen und zu vernetzen, findet ihr unter folgender Adresse: https://ite-forum.eun.org/ und unter https://twitter.com/ITELab_eu

Autorin: Anna Ansari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.