Als DAAD Sprachassistenz an ausländische Hochschulen

Ab Mitte Juli können sich Studierende, die bereits einen Abschluss (Bachelor oder Master) haben, als DAAD Sprachassistenz bewerben, um für ein akademisches Jahr an einer Hochschule im Ausland Deutsch zu unterrichten. Wenn die Zielgruppe des Unterrichts einer gymnasialen Oberstufe in Deutschland entspricht, kann die Tätigkeit auch als Praktikum anerkannt werden. Je nach Zielland natürlich auch als studienrelevanter Auslandsaufenthalt für eine moderne Fremdsprache.

Das Programm Sprachassistenten an ausländischen Hochschulen des DAAD kommt mit einem monatlichen Stipendium.

Es bietet mehr als 150 Sprachassistenzen in 70 Ländern weltweit, oftmals an den Außenstellen, Informationsstellen und Lektoranten des DAADs im Ausland:

Die Liste mit den genauen Standorten gibt es hier.

Bewerbungsschluss ist der 31.10.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.