ANMELDUNG für das Praxisprojekt „Fachbezogene Sprachenförderung“ der ZELB

auch im Sommersemester 2019 bietet das Service Learning Projekt „Fachbezogene Sprachenförderung bei migrationsbedingter Heterogenität durch Lehramtsstudierende“ der Zentralen Einrichtung für Lehrerbildung (ZELB) freie Praktikumsplätze an Göttinger Schulen an.

Lehramtsstudierende können im Rahmen des Praxisprojektes

  • den Schulalltag aus Perspektive von Lehrperson kennenlernen,
  • sich mit migrationsbedingt heterogenen Lerngruppen sowie Herausforderungen des Unterrichts auseinandersetzen,
  • Schüler*innen mit Flucht- und Migrationshintergrund im Sprachförder- und Fachunterricht unterstützen,
  • die Rolle der Lehrperson bei der fachbezogenen Sprachvermittlung ausprobieren,
  • sich fachlich und pädagogisch in den Projektveranstaltungen qualifizieren sowie
  • Ihre Praxis im Rahmen Ihres Studiums anrechnen lassen.

Über das Projekt

Das Service Learning Projekt ist ein Kooperationsprojekt der Zentralen Einrichtung für Lehrerbildung (ZELB) und der Abteilung Interkulturelle Germanistik der Universität Göttingen, das in einem Theorie-Praxis-Format die Verknüpfung von fachlichen und überfachlichen Aspekten der Qualifizierung zum Ziel hat. Bisher haben 380 Studierende am Projekt teilgenommen und sich im Bereich der Sprach- und Integrationsförderung Geflüchteter in Göttinger Schulen und außerschulischen Einrichtungen qualifiziert. Ab dem Sommersemester 2019 werden die Qualifizierungsschwerpunkte zum „Umgang mit migrationsbedingter Heterogenität in Schulklassen“ im Projekt ausgebaut.

Über die Praxis

Die Studierenden werden im Rahmen verschiedener Veranstaltungen auf ihre Praxisaufgaben vorbereitet sowie während der Praxis von unserem Betreuungsteam begleitet. In der Praxis werden sie (9 Wochen à ca. 4 Stunden) zur Unterstützung der Lehrkräfte in verschiedenen Schulklassen bzw. -fächern eingesetzt.

Bei der Zuteilung der Studierenden in der Praxis werden ihre Studien- oder Wunschfächer sowie der Förderbedarf der Schüler*innen berücksichtigt.

Anmeldung

Interessierte können sich ab sofort bis zum 15.04.2019 in die StudIP-Gruppe: Service Learning Projekt „Fachbezogene Sprachenförderung bei migrationsbedingter Heterogenität durch Lehramtsstudierende“ eintragen.

Die Informationsveranstaltung für die Praxisphase im Sommersemester 2019 findet am 16.04.2019, 16-17 Uhr im Lehrer*innenzimmer im Waldweg 26 statt.

Weitere Informationen über das Projekt: http://www.uni-goettingen.de/lehramt-sprachenfoerderung

Kontakt:

Soheyla Pashang (Projektkoordinatorin): spashan@gwdg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.