#DigitalDonnerstage des AStA im November

Blockchain, Cloud Computing, Internet of Things… alles schon mal im Zusammenhang mit der Digitalisierung gehört, aber nie erklärt worden? Im November wird der AStA Interessierten die Möglichkeit bieten, ein paar dieser Buzzwords aus dem Digitalisierungsbereich genauer kennenzulernen. An jeweils vier #DigitalDonnerstagen werden die „Buzzwords of Digitization” präsentiert. Dabei werden die Themen Disruption, Smart Mobility, Open Science und Machine Learning in Kurzvorträgen vorgestellt und diskutiert.

Der #DigitalDonnerstag wird vom Poolressort Digitalisierung des AStA der Universität Göttingen unterstützt, in dem auch bereits das Konzeptpapier Digitalisierung erarbeitet wurde. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, die digitale Transformation der Universität voranzutreiben und zusammen mit der Universitätsleitung die Georgia Augusta zum Vorreiter bei der Digitalisierung der Hochschulen zu machen sowie neue Maßstäbe für die digitale Lehre und das digitale Studium zu entwickeln.

Das Line-Up für die Veranstaltungsreihe finden Sie nachstehend. Bei Fragen zu den Veranstaltungen, dem Konzeptpapier Digitalisierung oder dem Poolressort Digitales, wenden Sie sich an digitales@asta.uni-goettingen.de

Donnerstag, 08.11.2018
(Fakultät für Physik, HS 2, 17 bis 19 Uhr)
„Disruption Digitalisierung: Wie sich unsere Wirtschaft verändert“
Referenten: David Storch und Oskar Hallmann, McKinsey & Company, Inc.

Donnerstag, 15.11.2018
(ZHG 101, 18 bis 20 Uhr)
“Smart Mobility“
Referent: Dr. Benedikt Brendel, Lehrstuhl für Informationsmanagement

Donnerstag, 22.11.2018
(Fakultät für Chemie, MN 27, 18 bis 20 Uhr)
„Open Science: Just Science Done Right“
Referentin: Julika Mimkes, Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek

Donnerstag, 29.11.2018
(Fakultät für Chemie, MN 27, 18 bis 20 Uhr)
„Machine Learning: Neuronale Netze in der Datenanalyse“
Referent: Prof. Dr. Burkhard Geil, Institut für Physikalische Chemie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.