Ausschreibung: Gleichstellungs-Innovations-Fond

Mit dem Gleichstellungs-Innovations-Fonds (2016-2020) der Universität Göttingen sollen innovative Projekte auf dezentraler Ebene angestoßen werden, die Studien-, Forschungs- und Arbeitsbedingungen von Wissenschaftlerinnen und Studentinnen in den Natur- und Lebenswissenschaften und anderen Disziplinen mit nachweislichem Handlungsbedarf verbessern.
Die Beteiligung von Frauen im Wissenschaftssystem sowie in Führungspositionen entspricht nicht dem Anteil gut qualifizierter Frauen. Daher sollen Talente und Potenziale von Frauen nachhaltig in das Wissenschaftssystem eingebunden werden. Studieninteressierte sollen zur Aufnahme eines natur- oder lebenswissenschaftlichen Studiums, Nachwuchswissenschaftlerinnen zu einer Fortführung ihrer Karriere, Wissenschaftlerinnen in Spitzenpositionen zum Verbleib im Wissenschaftssystem motiviert werden.

Fach- und problembezogene Gleichstellungsprojekte können eine Antwort auf die Herausforderung sein, mehr Chancengerechtigkeit in den universitären Strukturen zu erreichen und Frauen zum Eintritt oder Verbleib im Wissenschaftssystem zu motivieren

 

Weitere Informationen entnehmen Sie der Ausschreibung: Gleichstellungs-Innovations-Fonds 2016

Die Abgabe des Projektantrags muss bis zum 30.09.2016 erfolgen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.