Das Sprachförderungsprojekt schließt seine 2. Praxisphase ab

Die 2. Praxisphase des Sprachförderungsprojekt für Flüchtlinge endete am 17.06.2016. Wir bedanken uns bei den 113 Studierenden und unseren Kooperationspartnern für ihr großes Engagement.

Der Zeitraum zwischen der 2. und 3. Praxisphasen wird vor allen für die Planung der 3. Praxisphase genutzt. Hierfür werden die Evaluationen der vorherigen Praxisphase in Betracht genommen und Verbesserungsvorschläge versucht umzusetzen.

Sommerprogramm

Neben der Planung finden weiterhin Aktivitäten zur Sprachförderung statt. So sind Studierende des Projekts als freiwillige DaZ Lehrkräfte im Haus der Kulturen tätig. Sie bieten den TeilnehmerInnen die Möglichkeit die Projektpause zu überbrücken.

Des Weiteren wurde eine Kooperation mit der Beschäftigungsförderung Göttingens (BFGoe) geschlossen. Mit dem Projekt „Willkommen in Göttingen“ unterstützen die Studierende die Vermittlung von arbeitsmarktbezogenen Sprachkenntnissen und Qualifizierungen. Zudem bereiten sie die Teilnehmenden auf Praktika vor und stehen ihnen während der Praktika als Ansprechpartner zur Verfügung.

Für weitere Informationen und Fragen rund um unser Sommerprogramm oder die 3. Praxisphase stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Im Zeitraum vom 18. – 29. Juli wird das Büro nicht besetzt sein. Wir bitten Sie daher, uns in dringenden Fällen eine E-Mail an sfluecht@gwdg.de zu schicken.

Ihr Koordinationsteam wünscht Ihnen eine schöne vorlesungsfreie Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.