Corona am Strand oder: die eigene Brille, 1.4.2020, 10:56 Uhr, Tag 13 im home office

Ein Beitrag von Johanna Lessing



Corona der Nachrichten
Corona woanders
Corona in Italien
In Bayern
Nordrheinwestfalen
Hamburg
Corona im ‘Westen’
Corona im Parlament und im Radio

Problematisches (schweres) Corona
Corona zum Kriegenkönnen
Großelterncorona
Kindercorona
Grippecorona
Intensivstationscorona

Corona von Tom Hanks
Klopapiercorona
Gefiltertes Corona
Bescheuertes Corona
Optimiertes Corona
Selbstständigencorona
Coronatheater
Balkoncorona
Gesungenes, getanztes, gefilmtes, gehashtagtes Corona

Kulturwissenschaftliches Corona
Corona im Blog
Corona in der Uni
Forschen ‘in Zeiten von Corona’
Corona im Kopf
Corona auf dem Schreibtisch
Vor der Birne
Vor Augen
Vor der Nase
Vor dem Mund

Corona von außen
Und von innen
Virencorona
Öfficorona
Natürliches Corona
Behelf-Mund-Nasen-Schutzmasken-Corona
Selbstgenäht in bunten Farben

Immerhin

Corona irgendwo
Corona überall

Corona im Urlaub
In der Schule
Im Netz

Corona online
Corona im Museum
Corona demnächst im Museum
2020
2021
2027
Zweites Corona 2047
Corona 4.0
Corona in der Bibliothek
Corona im Archiv
Coronakunst
Und Lehrbücher
Corona rückwärts betrachtet

Berliner Corona
Maßnahmencorona
Und systemrelevantes C.
Gassi gehen
Spielplätze
Grundrechte
Home Office
Einfach mal zuhause bleiben
zu sechst, 2 Zimmer Küche Bad

Politiker*innencorona
Europäisches Corona
Finanzcorona
Nationencorona
Gewaltcorona
Privilegiertes Corona
Corona am Rand
Menschenrechtecorona
Griechisches Corona
Corona in Moria

Corona der Städte
Corona der Länder
Corona global
auf dem Land
lokal
am Strand

Der Beitrag wurde redaktionell von Klara Wagner betreut.
Fotos © Johanna Lessing

1 comment for “Corona am Strand oder: die eigene Brille, 1.4.2020, 10:56 Uhr, Tag 13 im home office

  1. Avatar
    2. April 2020 at 18:06

    Diese Zeilen zeigen wunderbar die Allgegenwart von Corona! Seine mediale Ausbreitung scheint schneller, allumfassender und egalitärer als die tatsächliche Verbreitung. Doch das ist nicht minder gefährlich. Denn von Corona sind nicht alle gleichermaßen betroffen, das Virus ist eben nicht überall, sondern verstärkt schon bestehende soziale und globale Ungleichheiten. Auch dieses Mäandern zwischen verschiedenen Orten, Sorgen, Gefahren, Privilegien, Verletzbar- und Bedeutsamkeiten zeigt dieser Beitrag! Vielen Dank dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.