Modul “Knüpfung und Pflege von Arbeitskontakten” – Finanzierung von Tagungskosten aus Studiengebühren

Für Fachorientierte Tagungen sowie Summer Schools im Rahmen des Moduls M.Phy.602 “Knüpfung und Pflege von Arbeitskontakten” stehen den Masterstudierenden bis zu 500 EUR aus Studiengebühren und Institutsmitteln zur Verfügung. D.h. wenn das betreuende Institut mind. 100 Euro finanziert, können max. 400 Euro zusätzlich aus Studienbeiträgen finanziert werden. Allerdings muss nachgewiesen werden, dass eine andere Finanzierungsmöglichkeit (bspw. Heraeus-Stiftung) nicht besteht. Nur für diese Kriterien erfüllenden Anträge wird ein Topf gebildet. Über alle anderen Fälle werden Einzelfallentscheidungen in der Studienkommission getroffen. Studierende werden nur für eine Tagung im Masterstudiengang gefördert.

Abrechnung
Um eure Tagungskosten erstattet zu bekommen, benötigt ihr zunächst eine Bestätigung von eurem Institut, dass dieses mindestens 100 EUR übernimmt. Außerdem benötigt Ihr eine Bestätigung Eures Betreuers (der das Modul anbietet), dass der Tagungs-/Kongreßbesuch im Rahmen des Moduls M.Phy.602 geschieht. Mit beiden Bestätigungen und den Rechnungen eurer Tagungskosten (Fahrkarte, Tagungsgebühr, Hotel…) geht ihr anschließend zu Frau Martina Schulz (F01 Raum 143).

Falls ihr als studentische Hilfskräfte beschäftigt seid, benötigt ihr zusätzlich einen Antrag auf Genehmigung von Dienstreisen (Siehe unten), den ihr entweder vom jeweiligen Institutsdirektor der SHK-Stelle oder vom Studiendekan (bei SHK-Stellen aus Studiengebühren) genehmigen lasst.

Falls ihr nicht als studentische Hilfskraft beschäftigt seid, benötigt ihr noch eine formlose Einladung zu der Tagung, aus der hervorgeht, dass diese der Weiterbildung im Studium dient. In diesem Fall füllt bitte zusätzlich das Formular “Auslagenerstattung für Betriebsfremde” aus (Siehe unten).

Über eine Bezuschussung für Fachfremde Tagungen wird in der Studienkommission entschieden. Die Teilnahme kann zu 50% durch Studiengebühren bezuschusst werden (max. mit 250 Euro). Studierende können eine Bezuschussung nur einmal pro Studiengang in Anspruch nehmen.

Kategorie: Master Physik, Studiengebühren 133 Kommentare »

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Zur Werkzeugleiste springen