Neue Ansprechpartnerin in der Antidiskriminierungsberatung für Studierende

Sarah Böger arbeitet seit Anfang Februar 2020 als Antidiskriminierungsberatung für Studierende in der Stabstelle Chancengleichheit und Diversität.

Sie berät Studierende, die Diskriminierung erfahren oder beobachtet haben, begleitet sie in ihrer Auseinandersetzung mit der Situation und arbeite mit ihnen Handlungsoptionen heraus. Sie berät insbesondere bei Benachteiligung oder Ausgrenzung aufgrund von (rassistischen) Zuschreibungen bezüglich des Aussehens, der Herkunft, des Namens, der Sprachkenntnisse oder der Religionszugehörigkeit. Die Beratung ist vertraulich und orientiert sich an den Bedürfnissen der Ratsuchenden. Sie berät zudem studentische Initiativen, die sich im Bereich des Empowerments und der Sensibilisierungsarbeit engagieren möchten.

Eine Übersicht über das Thema Diskriminierung an der Universität, die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie Handlungsempfehlungen gibt der Wegweiser: Umgang mit Diskriminierung an der Universität Göttingen
(https://www.uni-goettingen.de/de/wegweiser+zum+umgang+mit+diskriminierung/604568.html)

Frau Böger ist zu erreichen unter antidiskriminierungsberatung@uni-goettingen.com

Kategorie: Bachelor-Studium, Master-Studium, Uncategorized Kommentare deaktiviert für Neue Ansprechpartnerin in der Antidiskriminierungsberatung für Studierende

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Proudly using Dynamic Headers by Nicasio WordPress Design
Zur Werkzeugleiste springen