Archiv für Juli 2019


Bachelor Theses: Impact of Small Mammals on Success of Direct Seeding

30. Juli 2019 - 10:35 Uhr

Bachelors students are needed for a study investigating the effects of small mammals on forest management practices. This is a collaborative research project of the RTG 2300, with field sites located throughout Lower Saxony. You will work with an international team of students and researchers, and gain valuable wildlife and forestry research experience including many new and upcoming methodologies. This project involves conducting behavioral observations from video footage of small mammals interacting with direct seeing plots to determine if there are preferences for seeds of certain tree species or differences in the seed removal rates between small mammal species.

There are several thesis topics that are appropriate for bachelor’s theses, including: • Comparison of seed removal rate between forest types. • Comparison of seed removal rate between mice and voles. • Comparison of seed removal rate between seed types. Additional topics may also be considered after consultation.

You will learn many research skills including: • Camera trapping and wildlife photo/video analysis • Forestry research methods

This project requires long days watching videos of animals interacting with seeds, so a sense of humor, positive attitude, patience, and self-motivation are essential. There may also be an opportunity to join for a few days of field work setting up cameras in the forest near Göttingen. Successful students will have demonstrable academic and/or work experience, work well independently and communicate effectively. English proficiency is required, though you may write your thesis in German.

Salary: These are student volunteer positions; equipment is provided as required.

Contact: Scott Appleby, scott.appleby@forst.uni-goettingen.de and Ieva Bebre, ieva.bebre@unigoettingen.de, with CV to apply or for further information.

Kommentare deaktiviert für Bachelor Theses: Impact of Small Mammals on Success of Direct Seeding | Uncategorized

Student assistants needed / Studentische Hilfskraft (m/w/d) gesucht

30. Juli 2019 - 10:32 Uhr

Student assistants are needed for investigating the effects of light and nutrient availability on growth and biomass partitioning of seedlings of different species. The study is a part of the RTG 2300 “Enrichment of European beech forests with conifers: impacts of functional traits on ecosystem functioning” subproject 8 “Resource availability and seedling establishment”. The facilities are located at the Department of Silviculture and Forest Ecology of the Temperate Zones and the Experimental Botanical Garden. The offered contract is from October 1 – December 31. Two 40 h/month positions are available. Working hours are flexible, but have to be regular.

Tasks include:

  • picking leaves and needles,
  • packing and labelling samples,
  • destructive seedling harvest,
  • washing and weighing the samples,
  • scanning the leaves and needles.

Requirements:

  • English proficiency to communicate the tasks with the responsible doctoral student,
  • positive attitude, patience and self-motivation to carry out uniform tasks for a prolonged period of time.

Contact: Please apply by email with a letter of motivation and CV to Ieva Bebre, ieva.bebre@uni-goettingen.de by August 30.

Kommentare deaktiviert für Student assistants needed / Studentische Hilfskraft (m/w/d) gesucht | Stellenangebote

Sprechstunde XXL

21. Juli 2019 - 09:55 Uhr

Die Veranstaltungen „Hausarbeiten-Sprechstunde XXL“ und „Sprechstunde XXL am Nordcampus“  finden in Kürze wieder statt.

Bei den Sprechstunden bieten Experten Beratung zu den Themen Literatursuche, Literaturverwaltung sowie Schreibprozess, Statistik, Textgestaltung und Formatierung. Es ist keine Anmeldung notwendig.

„Hausarbeiten-Sprechstunde XXL“

Ort: Großer Seminarraum 1.10/1.11, Zentralbibliothek, Platz der Göttinger Sieben 1

Termine: 23.07.2019 und 12.09.2019, 14:00 – 18:00 Uhr

Weitere Details unter: www.sub.uni-goettingen.de/-bhPEU  

„Sprechstunde XXL am Nordcampus“

Ort: Bereichsbibliothek Physik, Friedrich-Hund-Platz 1 – der Weg dorthin ist ausgeschildert

Termin: 22.08.2019, 13:00-16:00 Uhr

Weitere Details unter: www.sub.uni-goettingen.de/-mLuKP   

Kommentare deaktiviert für Sprechstunde XXL | Veranstaltungen

Einladung zur Tagung “Vogelsterben folgt Insektensterben”

16. Juli 2019 - 17:04 Uhr

Vom 05. – 06. September 2019 findet die nächste internationale  Fachtagung „Vogelsterben folgt Insektensterben – Fakten, Folgen, Fortschritte“ in der Brandenburgischen Akademie „Schloss Criewen“ statt. Das vorläufige Tagungsprogramm und  mit weitere Informationen finden Sie im Anhang. Die Unterlagen sind auch unter www.brandenburgische-akademie.de abrufbar.

Die verbindliche Anmeldung zur Tagung ist bis zum 31. August  2019  möglich. Die Brandenburgische Akademie „Schloss Criewen“ und der NABU Bundesverband freuen sich auf Ihre Teilnahme.

Kommentare deaktiviert für Einladung zur Tagung “Vogelsterben folgt Insektensterben” | Veranstaltungen

Neues Modulangebot: “Nachhaltige Landnutzung”

16. Juli 2019 - 16:57 Uhr

Interdisziplinäres Seminar zur Nachhaltigkeitstagung (Schlüsselqualifikation)

Landflächen für die Produktion von Agrar- und Forstprodukten geraten durch die steigende Nachfrage nach diesen Gütern immer stärker unter Druck. Die anhaltend ressourcenintensiven Konsummuster der Industrieländer und deren Ausweitung auf Schwellenländer hat vielfältige ökologische und sozioökonomische Folgen. Sie verändern die produktiven und regulativen Funktionen der Ökosysteme weltweit.
Eine Angebotssteigerung zur Deckung der wachsenden Nachfrage von „Naturgütern“ geht oft mit negativen Umweltauswirkungen einher, die langfristig auch die Produktivität der Agrar- und Forstsysteme schädigt, und widerspricht damit dem Prinzip der Nachhaltigkeit.

Besonders davon betroffen ist der Boden als Grundlage der Primärproduktion.

Versiegelung, Humusverluste und damit Fertilitäts- und CO2-Verluste, Schad- incl. Stickstoffeinträge, Verdichtung und Erosion sowie der Verlust von Agrobiodiversität sind nur einige Symptome, die mit einer nichtnachhaltigen Intensivierung assoziiert sind. Die ökologische Verträglichkeit der Steigerung der Agrar- und Forstproduktion ist eine der wichtigsten Aufgaben internationaler Umwelt-, Agrar-, Handels- und Entwicklungspolitik.

http://www.uni-goettingen.de/de/604920.html

Vor diesem Hintergrund thematisiert die Universität Göttingen auf der diesjährigen Nachhaltigkeitstagung im November die nachhaltige Landnutzung mit all ihren sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Aspekten sowohl in Europa wie auch weltweit.

Zur Vorbereitung der Tagung am 15. und 16. November findet an der Fakultät für Forstwissenschaften ein begleitendes interdisziplinäres Seminar statt, zu dem Studierende ALLER Fachrichtungen herzlich eingeladen sind. Nur wenn wir TeilnehmerInnen sowohl aus den Geistes- und Sozial-, wie auch aus den Natur- und Lebenswissenschaften gewinnen, können wir die Problematik von allen Seiten beleuchten.

Das Modul umfasst einen Arbeitsaufwand von 180 h, die sich auf 60 h Präsenzzeit (vorbereitendes Seminar + Tagung) und 120 h Selbststudium aufteilen, was 6 ECTS (2 SWS) entspricht. Das Modul wird von der forstlichen Fakultät in den Katalog der Schlüsselqualifikationen zum WiSe 2019 aufgenommen.

In vier wöchentlichen Treffen, die am 23.10.2019 um 18.15 Uhr beginnen, sowie an einer Blockveranstaltung am 9. und 10.11. 2019 werden durch ein bis zwei Impulsvorträge sowie durch Referate und anschließende Diskussionen Kenntnisse über ausgewählte Themen sowohl zum ökologischen, wie auch wirtschaftlichen und sozialen Aspekt der nachhaltigen Landnutzung vermittelt, die anschließend bei der Tagung in Form von Diskussionsbeiträgen und Posterausstellungen eingebracht werden sollen. Letzere dienen zusätzlich als Vorlage für die Hausarbeit, die bis Weihnachten 2019 abgegeben sein muss.

Prüfungsleistung:
Referat (ca. 10 min.; Gewichtung 50%) und Hausarbeit (max. 10 Seiten; Gewichtung 50%)

Anmeldung bis 13.10. möglich

Maximale Teilnehmerzahl: 30 Studierende (Bachelor und Master) verschiedener Fachrichtungen

Kommentare deaktiviert für Neues Modulangebot: “Nachhaltige Landnutzung” | Uncategorized

Sprechstunde XXL

10. Juli 2019 - 14:39 Uhr

Am Dienstag, den 23. Juli haben Studierende aller Fachrichtungen die Möglichkeit von 14 bis 18 Uhr, ihre Fragen rund um das Thema Seminar- und Abschlussarbeiten los zu werden.

Sie können sich während der Sprechstunde XXL in der Zentralbibliothek von kompetenten Beraterinnen und Beratern zu den Themen Literatursuche, Literaturverwaltung, Statistik sowie Schreibprozess, Textgestaltung und Formatierung beraten lassen.

Alle weiteren Infos:

Kommentare deaktiviert für Sprechstunde XXL | Uncategorized

Die Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt sucht dringend eine studentische Hilfskraft!

10. Juli 2019 - 14:21 Uhr

Gesucht wird eine studentische Hilfskraft für die Blattprobenahme in Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Hessen mit PKW-Führerschein ab 24.7.2019 für 2-3 Wochen.

Zu den Aufgaben gehören das Abzupfen von Blättern von Zweigen, das Verpacken und das Beschriften der Proben, sowie das Fahren von Dienstwagen zu den Versuchsflächen.

Weitere Informationen unter: 0551-69401142 (H. Fortmann) oder heike.fortmann@nw-fva.de

Kommentare deaktiviert für Die Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt sucht dringend eine studentische Hilfskraft! | Stellenangebote

Trees and forests in the 21st century – is a 385 million year-old success story coming to an end?

4. Juli 2019 - 09:52 Uhr

The RTG 2300 invites everybody interested to the last lecture in this semester’s Guest Lecture Series:

Dr. habil Henrik Hartmann (Group leader „Plant Allocation” at the Department of Biogeochemical Processes at the Max Planck Institute for Biogeochemistry in Jena) will give a lecture on “Trees and forests in the 21st century –is a 385 million year-old success story coming to an end?” on Wednesday, July 10, 2019, at 2 pm in F 01 (Büsgenweg 1).

About the talk:

Trees are simply wonderful! Some tree species can live for several thousand years or weigh as much as 12 adult blue whales, others grow to over a hundred meters high. Probably the largest individual on earth, a poplar clone, covers an entire valley and is estimated to be well over 10,000 years old. But despite their size and longevity, trees had to fight hard against adverse environmental conditions over the course of their 385 million years of existence on earth. They were not spared from ice ages and massive species extinctions, but they always returned from their refuges to reconquer the continents. However, in contrast to the geological changes in climate, modern human-induced climatic change is unprecedented in speed and extent, our planet warms up faster than ever before. Extreme events like prolonged drought and heat spells have been increasing significantly since the 1980s, making the environmental conditions for trees unpredictable. This can lead to the death of individual trees and large forest stands and, when pest populations are boosted by drought and heat, declines of entire forest landscapes can occur.

Although human welfare is tightly linked to the survival of forests, our fundamental understanding of tree functioning is still patchy. These knowledge gaps both hamper mitigation measures in forest management and prevent realistic predictions of vegetation dynamics under ongoing climate change. In this talk I will present some of our work on mechanisms of drought-induced tree mortality and highlight how research on resource allocation provides fundamental insights into tree responses to environmental change. I will also talk about forest health in a changing world and present a new initiative for monitoring global tree mortality.

The lecture is part of the RTG 2300’s guest lecture series. The RTG 2300 cordially invites everybody interested to attend the lectures. Further information can be found online at www.uni-goettingen.de/en/581694.html and in the attachment.

Kommentare deaktiviert für Trees and forests in the 21st century – is a 385 million year-old success story coming to an end? | Uncategorized

Bitte Anmeldefristen zu Prüfungen beachten!

3. Juli 2019 - 10:49 Uhr

Liebe Studierende,

in einigen Wochen geht es wieder mit den Prüfungen los und seit Anfang Juni sind Anmeldungen für alle Prüfungen möglich!

Melden Sie sich bitte rechtzeitig über eCampus in FlexNow für Ihre Prüfungen an!

Ohne Anmeldung werden Sie zur Prüfung nicht zugelassen! Es wird keine Ausnahme geben!

Bitte beachten Sie dabei unbedingt folgende An- und Abmeldefristen:

Prüfungstyp Anmeldung Abmeldung
Klausur bis 7 Tage vorher bis 24 Stunden vorher
Mündliche Prüfung bis 7 Tage vorher bis 7 Tage vorher
Referat/Präsentation, Hausarbeit, Protokoll taggleich taggleich

Überprüfen Sie bitte, ob Sie sich zu allen Prüfungen angemeldet haben!

Die Anmeldung zu einer Notenverbesserung erfolgt wie bisher im Prüfungsamt! Auch hier beachten Sie bitte die Anmeldefristen!

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Prüfungszeit!

Kommentare deaktiviert für Bitte Anmeldefristen zu Prüfungen beachten! | Uncategorized

Studentische Hilfskraft (m/w/d) zur Blogpflege gesucht

2. Juli 2019 - 09:33 Uhr

Zur Unterstützung im Studienbüro der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie wird eine studentische Hilfskraft gesucht. Umfang zirka 15 Stunden pro Monat. Die Stelle ist ab 1. Oktober 2019 zu besetzen. (Einstellung vorbehaltlich Mittelbewilligung)

Aufgaben:

– Pflege der Onlinemedien: Forstblog, Jobblog und social Media  Einstellen von Beiträgen und Informationen

-Verfassen eigener Beiträge 

-Mithilfe im Studienbüro

Die Arbeiten können zum Großteil von zu Hause erledigt werden. Flexible Arbeitszeiten (mind. 2-3x wöchentlich).

Voraussetzungen:

-Geübter Umgang mit Onlinemedien 

-Kreativität und Fähigkeit, Texte zu verfassen und eventuell Fotos zu machen 

-Eigener PC/Notebook und Internetverbindung 

Gern längerfristig

Bitte bewerben Sie sich mit einem Motivationsschreiben und Ihrem Lebenslauf per Email bis zum 10. August 2019 bei:

Jutta Hohlstamm: jhohlst@gwdg.de

Weitere Infos:

https://www.stellenwerk-goettingen.de/jobboerse/studentische-hilfskraefte-studentische-hilfskraft-mwd-zur-blogpflege-gesucht-goe-2019-07-01-260646

Kommentare deaktiviert für Studentische Hilfskraft (m/w/d) zur Blogpflege gesucht | Stellenangebote

« Ältere Einträge     

Proudly using Dynamic Headers by Nicasio WordPress Design
Zur Werkzeugleiste springen