Archiv für April 2019


Exkursionsmöglichkeiten – Ende Mai nach Sopron

30. April 2019 - 20:30 Uhr

Aktuell besteht die Möglichkeit, Ende Mai eine Exkursionsfahrt an der Partneruniversität in Ungarn im Rahmen der Forst-Fakultätenpartnerschaft Sopron – Göttingen mitzumachen.

  1. Termin: 20. – 24.05. max. 5 Studierende (wildbiologisch-jagdwirtschaftliche Exkursion)
  2. Termin: 27. – 31.05. max. 5 Studierende (botanisch-standortkundliche Exkursion)
    Voraussetzung: Bachelorstudium Forst, Universität Göttingen

Es ist eine Förderung durch den DAAD im Rahmen der Fakultätenpartnerschaft verfügbar, die einen großen Teil der Reisekosten für Studierende trägt (Fahrtkosten im Grünen Auto). Die Unterkunfts- und Verpflegungskosten werden weitgehend von ungarischer Seite getragen.

Interessensbekundungen bitte ab sofort und bis spätestens So., den 05.05. , 24 Uhr als E-mail mit 5-10 Zeilen Text, warum Sie das interessiert an:

m.bredem@gwdg.de und nlamers@gwdg.de (Partnerschaftsbeauftragte Prof. Michael Bredemeiser und Nobert Lamersdorf)

md

Kommentare deaktiviert für Exkursionsmöglichkeiten – Ende Mai nach Sopron | Veranstaltungen

Sprechstunde XXL am Nordcampus

30. April 2019 - 20:21 Uhr

Sie erhalten hier Unterstützung sowohl bei der Einstiegsrecherche als auch bei der fortgeschrittenen Suche in fachspezifischen Datenbanken. Bei der Sprechstunde erfahren Sie auch, wie Sie die gefundene Literatur besser organisieren und wie Ihnen Literaturverwaltungsprogramme beim Zitieren helfen können. Die Schreibberatung gibt Ihnen hilfreiche Tipps, beispielsweise zur Strukturierung Ihrer Arbeit oder Eingrenzung Ihres Themas. Unsere Beraterinnen und Berater bieten Ihnen auch vor Ort Unterstützung zu MS Word und MS Excel (z.B. bei Formatierungsproblemen).

Auch bei statistischen Fragen (Planung, Interpretation, Auswertung) zu Ihrer Haus- oder Abschlussarbeit finden Sie hier Hilfe!

Termin und Ort:

Donnerstag, 16.5.2019, 15:00 – 18:00 Uhr Bereichsbibliothek Physik, Friedrich-Hund-Platz 1. Keine Anmeldung notwendig – kommen Sie einfach vorbei!

Die Sprechstunde XXL am Nordcampus wird gemeinsam veranstaltet von der SUB Göttingen, dem Internationalen Schreibzentrum (ISZ), dem Zentrum für Statistik und der Zentralen Einrichtung für Sprachen und Schlüsselqualifikationen (ZESS) und der studIT.

Kommentare deaktiviert für Sprechstunde XXL am Nordcampus | Uncategorized

Einladung zu Messerundgang auf der LIGNA.19 am 29.05.

30. April 2019 - 20:19 Uhr

Einladung zur LIGNA.19, der internationalen Leitmesse für Holzbe- und verarbeitung:

1) Am 29. Mai 2019 um 11 Uhr lädt die AGDW – Die Waldeigentümer zu einem Messerundgang für Studierende der Forst-/Holzwirtschaft sowie junge und angehende Waldeigentümer und Förster ein. Dabei werden an 6 Stationen Firmen aus dem Cluster Forst und Holz besucht: KWF, Cluster Forst & Holz NRW, Wahlers/Ponsse und Kopa/Rottne, Wood-Mizer, Weinig und Wood Industry Summit. Hierbei können Kontakte in die Branche und für den Berufseinstieg geknüpft werden.

Der Rundgang ist kostenlos, wir bitten aber um Anmeldung bis zum 10.05.2019 (mit Angabe des Namens, Hochschule und Emailadresse) bei Melanie Annen unter: MAnnen@waldeigentuemer.de.

Um 15 Uhr sind Sie außerdem herzlich zu unserem Knowledge Café „Start Up Wald – Waldwirtschaft neu gedacht” im Pavillon 32 eingeladen!

2) Bei Ihrer Anreise unterstützt Sie die LIGNA Nachwuchsförderung. Sie übernehmen 50 % der Reisekosten, bis max. 200 €! Als Gruppe kann die Förderung für die Fahrt mit einem Reisebus oder eine Gruppenfahrt bei der Bahn hier beantragt werden: www.ligna.de/de/busbonus. Kostenlose Tickets erhalten Sie dann ebenfalls von der LIGNA.

Weitere Informationen zum Tag der Waldeigentümer am 29. Mai: https://www.waldeigentuemer.de/events/tag_der_waldeigentuemer_auf_der_ligna_2019/

Kommentare deaktiviert für Einladung zu Messerundgang auf der LIGNA.19 am 29.05. | Veranstaltungen

Aktuelle Biodiversitätsforschung – Tagung für Nachwuchswissenschaftler*innen 19.-23.8.2019

30. April 2019 - 20:17 Uhr

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) führt in diesem Jahr wieder eine interdisziplinäre Tagung auf der Insel Vilm für Studierende und Nachwuchswissenschaftlerinnen (Bachelor- und Masterstudiengänge / Doktorandinnen) zu allen Themenbereichen des Übereinkommens über die biologische Vielfalt durch. Die Themen reichen hierbei von Taxonomie über Nutzungsformen biologischer Vielfalt bis zu sozialen, juristischen oder ethischen Aspekten. 35 Bewerber*innen erhalten die Gelegenheit ihre Forschungsschwerpunkte beim Bundesamt für Naturschutz (Außenstelle Insel Vilm/Rügen) vorzustellen. Die Reise- und Unterbringungskosten können auf Antrag vom BfN übernommen werden. Bewerbungsfrist ist der 15. Mai 2019. Das Treffen soll einerseits die bundesweite Biodiversitätsforschung durch intensive Kommunikation fördern und andererseits die an der Umsetzung des Übereinkommens arbeitenden Behörden über neue Forschungsaspekte informieren. Näheres zur Tagung und zur Bewerbung können Sie dem angehängten Plakat oder unserer Website (https://www.bfn.de/themen/biologischevielfalt/veranstaltungen/tagung-fuer-nachwuchs-wissenschaftler.html) entnehmen. Zusammenfassungen der Forschungsschwerpunkte sollen im Anschluss an die Veranstaltung in einem Tagungsband veröffentlicht werden.

Kommentare deaktiviert für Aktuelle Biodiversitätsforschung – Tagung für Nachwuchswissenschaftler*innen 19.-23.8.2019 | Veranstaltungen

Informations- und Schulungsangebote BBF

26. April 2019 - 12:52 Uhr

Die Bereichsbibliothek Forstwissenschaft bietet am Montag, dem 29. April und am 10. Juli, jeweils von 15.15 – 16.45 Uhr, folgendes Informations- und Schulungsangebot an:

„Für die Abschlussarbeit effektiv recherchieren: Agrar- und Forstwissenschaften“.

Die Anmeldung ist in der Bereichsbibliothek Forst oder auf der Homepage der SUB möglich.

Treffpunkt ist die Ausleihtheke der Bibliothek.

Außerdem findet in den Monaten Mai und Juni 2019, jeweils am Dienstag von 11.00 – 11.30 Uhr, eine kurze Einführung in die Bibliotheksbenutzung statt.

Hierbei ist keine Anmeldung nötig. Treffpunkt ist die Ausleihtheke der Bereichsbibliothek Forst.

Kommentare deaktiviert für Informations- und Schulungsangebote BBF | Abschlussarbeiten

Modul „Gender meets Sustainability needs Gender“

23. April 2019 - 20:08 Uhr

An der Fakultät für Agrarwissenschaften gibt es in diesem Semester eine Gastprofessur im Bereich Nachhaltigkeit und Gender und damit auch zwei Seminare zu diesem Thema. Geleitet werden diese von Frau Christine Katz. Auch wenn die beiden Seminare in der vergangenen Woche bereits angelaufen sind, ist die Teilnahme noch möglich, da noch einige Plätze frei sind. Das Modul wird auf Deutsch abgehalten, richtet sich an Bachelorstudierende.

Es besteht aus zwei zusammenhängenden Seminaren.
In einem vor allem auf die konzeptionellen und theoretischen Aspekte des Zusammendenkens von Geschlechterverhältnissen und Nachhaltigkeit ausgerichteten ersten Seminar I „Entwicklungen, Grundlegungen und Orientierungen im Themenfeld Geschlechterverhältnisse und Nachhaltigkeit“, werden die Hintergründe der Entwicklung, theoretische und methodische Zugänge, Charakteristika und der Gewinn dieser integrativen Perspektive für sozial-ökologische, natur- und umweltwissenschaftlich orientierte Forschungs- und Praxiskontexte veranschaulicht. Das zweite, stärker anwendungsorientierte Seminar II Gender und Nachhaltigkeit im Kontext der Agrar-, Forst- und umweltbezogenen Wissenschaften dient vor allem dazu, den Studierenden Möglichkeiten aufzuzeigen und an eigenen Fragestellungen zu erproben, wie die Gender- und Nachhaltigkeitsperspektive in konkreten, auch fachspezifischen Zusammenhängen produktiv genutzt werden kann, wie sich dadurch Fragestellungen verändern und was das für den Erkenntnisgewinn im Bereich Landnutzung ändert.

Alle weiteren Infos:

Kommentare deaktiviert für Modul „Gender meets Sustainability needs Gender“ | Bachelor-Studium, Veranstaltungen

NHN-Tagung: “Risikomanagement im Cluster Forst & Holz”

23. April 2019 - 19:58 Uhr

Das Kompetenznetz für Nachhaltige Holznutzung (NHN) e.V. veranstaltet in Kooperation mit der Plattform Forst & Holz und im Verbund mit dem 3N Kompetenzzentrum e.V. am

Donnerstag, den 27. Juni 2019, in Göttingen

die Tagung „Risikomanagement im Cluster Forst & Holz”.

Im Jahr 2018 gab es durch Witterungsextreme – erst Nässe und Orkane, dann extreme Trockenheit – mit Windwürfen, Massenvermehrung von Borkenkäfern und Waldbränden schwere Verluste an den Waldbeständen, besonders im nord- und mitteldeutschen Raum. Betroffen sind vor allem Nadelholzbestände, deren Produktion und nachhaltige Nutzung das Rückgrat der deutschen Forst- und Holzwirtschaft bildet. Da im Zuge des Klimawandels vermehrt mit solchen Wetterextremen zu rechnen ist, steht die deutsche Forst&Holz-Branche vor einer säkulären Herausforderung. Die diesjährige NHN-Tagung soll daher Möglichkeiten des Risikomanagements in der Forst- und Holzwirtschaft sowohl aus deutscher wie auch aus internationaler Perspektive analysieren und Perspektiven für die Risikominderung aufzeigen. Welche praxisnahen Handlungsempfehlungen zum Monitoring, zur Bewältigung und zur Prävention von Waldschäden gibt es und welche Möglichkeiten bieten sich an, um den Massenanfall von Kalamitätsholz mit möglichst geringen Wert- und Ertragsverlusten zu bewältigen? Und welchen Beitrag kann die Forstpolitik zur Risikominderung im Cluster Forst&Holz leisten?

Die Plattform Forst & Holz ist wieder Kooperationspartnerin der Tagung. Die Veranstaltung wird freundlicherweise gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft über die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. sowie durch das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz über den Landesbeirat Holz Niedersachsen

Nähere Informationen zum Ablauf der Tagung entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer, der auch unter der Homepage von 3N zu finden ist. Für Ihre Anmeldungen zur Tagung nutzen Sie bitte das Online-Formular oder senden den ausgefüllten Vordruck im Flyer an folgende E-Mail-Adresse: goettingen@3-n.info oder Fax-Nr.: 0551.3073821.

Kommentare deaktiviert für NHN-Tagung: “Risikomanagement im Cluster Forst & Holz” | Veranstaltungen

Wege in den Beruf

11. April 2019 - 19:18 Uhr

Die VDL- Studierendengruppe Göttingen haben auch dieses Jahr wieder eine Veranstaltung zum Thema „Wege in den Beruf – Unternehmen stellen sich vor“ organsiert. Am Mittwoch, 24. April 2019 geht es um 16.15 Uhr im ZHG 102 los, alle weiteren Informationen im Anhang:

Kommentare deaktiviert für Wege in den Beruf | Veranstaltungen

Motorsägenkurs für Forststudierende

11. April 2019 - 19:14 Uhr

Für Studierende, die den großen Motorsägenschein (AS Baum I) machen möchten, bietet das forstliche Bildungszentrum in NRW einen vergünstigten Motorsägenkurs an. (statt den marktüblichen 700-900 Euro nur 270 Euro Prüfungsgebühr). Termin ist vom 11. bis 14. Juni 2019. Sie können sich bis 13. Mai anmelden – es gibt noch freie Plätze. Siehe Anhang.

Kommentare deaktiviert für Motorsägenkurs für Forststudierende | Uncategorized

Umfrage Masterarbeit – Forstbasierte Bioökonomie

11. April 2019 - 19:10 Uhr

Liebe Studierende,

eine Forststudentin der Uni Freiburg braucht ihre Unterstützung: Es fehlen Ihr für ihre Masterarbeit noch Teilnehmer/innen , die sich im Bachelor- oder Masterstudium der Forstwissenschaften befinden und bereit sind 15-20 Minuten Zeit für Ihre Umfrage zu investieren. Thema ist die Wahrnehmung der Bioökonomie, hier geht’s direkt zur Umfrage:  https://survey.boku.ac.at/index.php/788399

Weitere Infos zum Projekt “PerForm – Perceiving the Forest-based Bioeconomy” :https://perform-bioeconomy.info/

Kommentare deaktiviert für Umfrage Masterarbeit – Forstbasierte Bioökonomie | Uncategorized

« Ältere Einträge     

Proudly using Dynamic Headers by Nicasio WordPress Design
Zur Werkzeugleiste springen