Praktikumsangebot für Master bei HessenForst

Im Rahmen eines (mind.) vierwöchigen Praktikums (Forstliches Betriebs- und Forschungspraktikum.,Wahl Master; Veranstaltungsnummer: 700336) sollen die Studierenden unter wissenschaftl. Betreuung eines am Schwerpunkt “Forstbetrieb und Waldnutzung” beteiligten Dozenten in Kooperation mit einem Forstbetrieb, einer Forstverwaltung, einer Forstlichen Forschungseinrichtung (außerhalb der Universität Göttingen) oder sonstigen forstlichen Organisation Erfahrungen bei der Bearbeitung eines praxisrelevanten Themas im Bereich “Forstbetrieb und Waldnutzung” sammeln, sich mit aktuellen Problemen, Arbeitsmethoden und -verfahren vertraut machen und Kontakte für die spätere Berufsausübung knüpfen.

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass der Landesbetrieb Hessen-Forst das Betriebs- und Forschungspraktikum mit Praktika unterstützt und an entsprechenden Projekten sehr interessiert ist. Besonders in Vorbereitung auf das Referendariat kann das Betriebspraktikum hilfreich sein. Die Bearbeitung der Hausarbeit erfolgt während des Praktikums bei Hessen-Forst bzw. vor Ort in den Forstämtern.

 

Folgende Themen können derzeit in Absprache bearbeitet werden:

1. Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Fäller-Bündler-Einsatz (HFT und noch auszuwählendes Einsatzforstamt)
2. Waldhackholzgeschäftsentwicklung
3. Ermittlung von Kalkulationsfaktoren

Mögliche Ansatzpunkte hierzu wären:
• Zusammenhang zwischen anfallender Energieholzmassen und BHD in Abhängigkeit von der Bonität
• Zusammenhang zwischen der Hiebsmenge/ha und der anfallenden Energieholzmenge in Abhängigkeit vom Alter des Bestandes
• Massenanfall in Schüttraummeter Hackgut pro Buchenkrone

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte: claudia.gutsche@forst.uni-goettingen.de

 

Kategorie: Master-Studium, Veranstaltungen Kommentare deaktiviert für Praktikumsangebot für Master bei HessenForst

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Proudly using Dynamic Headers by Nicasio WordPress Design
Zur Werkzeugleiste springen