Führungen und neue Öffnungszeiten in der Bereichsbibliothek Forstwissenschaften

18. Oktober 2018 - 09:04 Uhr

Die Bereichsbibliothek Forstwissenschaft bietet ab Dienstag, dem 23. Oktober und für den gesamten November, jeweils ab 10.30 Uhr, folgendes Bibliotheksangebot an:

Kurze Bibliotheksführung, incl. der Lern- und Studienräume, sowie eine Kurzeinführung in die Nutzung des elektronischen Bibliothekskataloges, der Nutzung der elektronischen Zeitschriften und der Datenbanken. Dieses Angebot benötigt etwa 45 min. Zeit. Treffpunkt ist die Ausleihtheke der Bibliothek.

Ab dem 22. Oktober hat die Bibliothek erweiterte Öffnungszeiten von Montag bis Freitag, von 8.00 Uhr bis 20 Uhr.
Danach sind die Lern- und Studienräume weiterhin bis 23.00 Uhr erreichbar.
Die erweiterten Öffnungszeiten sind zunächst für das Wintersemester gültig.

Kommentare deaktiviert für Führungen und neue Öffnungszeiten in der Bereichsbibliothek Forstwissenschaften | Uncategorized

Das Tuition Waiver Programm – Studium im außereuropäischen Ausland

17. Oktober 2018 - 15:52 Uhr

Am 06. November bietet die Auslandsstudienberatung von 15:00 – 17:00 Uhr im Foyer International (Von-Siebold-Straße 2, Raum 0.106) eine Informationsveranstaltung zum Tuition Waiver Programm an. Mit Blick auf die anstehende Bewerbungsfrist zum 1.12. für einen Auslandsaufenthalt im Wintersemester 2019/20 möchten wir die einzelnen Partnerhochschulen vorstellen und Hinweise zum Bewerbungsprozess geben.

Flyer_ Tuition Waiver Infoveranstaltung

Kommentare deaktiviert für Das Tuition Waiver Programm – Studium im außereuropäischen Ausland | Ausland: Studium, Praktikum

Wochenendkurs im November: Arbeitseinsatz von Pferden im Wald (Rückepferde)

16. Oktober 2018 - 10:29 Uhr

Vom 24. – 25. November 2018 besteht wieder die Möglichkeit, einen Rückepferde-Kurs zu belegen. Durchgeführt wird dieser von dem erfahrenen Fuhrmann und APRI Ausbilder, Herrn Karsten Wüstefeld.
Das Vorrücken mit Pferden kann in viele Holzernteverfahren integriert werden und bietet einen wesentlichen Beitrag zur Schonung und Erhaltung des Bodens und junger Bäume.
Der Kurs wird aus Studienqualitätsmitteln finanziert. Ein 10%-iger Eigenanteil (etwa 15€) ist vorab zu entrichten. Anreise und Fahrtkosten müssen selbst organisiert und übernommen werden. Die Veranstaltung besteht aus einem Theorieteil in Bruchhof (in der Nähe von Einbeck) und einem Praxisteil im näheren Umkreis. Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Personen beschränkt. Ein weiterer Kurs wird voraussichtlich im Dezember 2018 oder Januar 2019 angeboten. Für den Kurs werden keine Credits vergeben.
Anmeldungen mit Angabe des Namens, Matrikelnummer und Semester bis spätestens 01.11.2018 unter fpflueg@gwdg.de (Femke Pfüger).

Kommentare deaktiviert für Wochenendkurs im November: Arbeitseinsatz von Pferden im Wald (Rückepferde) | Bachelor-Studium, Master-Studium, Veranstaltungen

Aufruf CBL-Förderung von Masterarbeiten in Entwicklungsländern

10. Oktober 2018 - 20:56 Uhr

Die Fakultät für Agrarwissenschaften hat mit der AKB Stiftung und Alumni Göttingen e.V. eine Nachwuchsförderung von Masterarbeiten mit Entwicklungsländerbezug initiiert.
Ziel der Förderung ist die Unterstützung der Feldforschung in Entwicklungsländern. Der Aufenthalt im Rahmen der Masterarbeit kann an einer Universität, Forschungseinrichtung oder anderen Kooperationspartnern in Entwicklungsländern erfolgen und z.B. Feldstudien, Durchführung von Befragungen, Recherchen oder Sammelreisen beinhalten.
Da sich aus allen CBL-beteiligten Fakultäten Masterstudierende bewerben können, werden diese Mittel durch das CBL verwaltet.
Der nächste Bewerbungstermin ist der 1. November 2018. Förderbeginn nach dem 01. Januar 2019.

Pro Masterarbeit kann ein länderspezifischer Reise- und Aufenthaltszuschuss bewilligt werden.
Bitte informieren Sie geeignete Masterstudierende über diese Fördermöglichkeit.

Die Kriterien zur Mittelvergabe, Bewerbungsunterlagen und Hintergrundinformationen sind unter folgendem Link zu finden:
http://www.uni-goettingen.de/de/577215.html

Kommentare deaktiviert für Aufruf CBL-Förderung von Masterarbeiten in Entwicklungsländern | Finanzierung, Master-Studium

Veranstaltungen zum Thema “Lernen lernen”

2. Oktober 2018 - 20:41 Uhr

Im Wintersemester 2018/19 findet wieder die Veranstaltungsreihe Lernen lernen statt, aktuelle Informationen unter: http://www.uni-goettingen.de/de/365916.html.

Folgende Termine sind geplant:

  • 13.11.18 18:15 Uhr im VG 1.103: Gute Lernstrategien: Motiviert und erfolgreich lernenRainer Schultz
  • 27.11.18 18:15 Uhr im VG 1.103: Google findet nicht alles – Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Recherche Gaby Weigang-
  • 11.12.18 18:15 Uhr im VG 1.103: Wissenschaftliches Schreiben ist erlernbar – aber wie? – Uta Scheer und Melanie Brinkschulte
  • 08.01.19 18:15 Uhr im VG 1.103: Fit für die Prüfung – Prüfungsvorbereitung Schritt für Schritt – Kerstin Karg

     

    weitere Infos: Teaser_Lernen_lernen_WiSe18 (1)

Kommentare deaktiviert für Veranstaltungen zum Thema “Lernen lernen” | Veranstaltungen

7th Joint Interdisciplinary Study Tour – India 2019

2. Oktober 2018 - 20:23 Uhr

“Rural-Urban Transitions in Indian Agriculture and Forestry” 01. – 22.03.2019

India, subcontinent and second most populated country worldwide, experiences a very rapid rural-urban transformation of its societies which directly affects the agriculture and forestry sectors. For years, scientists at the universities of Kassel and Göttingen jointly study these transition processes. The excursion will thus take advantage of long-standing as well as new partnerships with Indian Universities, International Research Centres and NGOs to learn from our hosts and discuss with them and among excursion participants how transition processes affect natural and human resources, and which opportunities and threats are emerging with the ongoing changes. Our journey starts in Kerala and ends in Assam, we’ll travel by plane, train, bus, rickshaw and will even take a camel and elephant ride. We will visit coconut agroforestry, urban dairy farms, tea plantations, railway gardens, national and international research institutes, and talk to farmers, herders, students, NGO activists, and mahuts. Before heading off to this fascinating country, we will meet a few times in Witzenhausen and Göttingen to familiarize ourselves with India‘s rich geography, history and culture and its current political and economic situation.

Terms of participation:

• 20 student places available – 10 each for the Universities of Kassel in Witzenhausen and Göttingen

• Personal study focus on tropical/development aspects of agriculture, forestry, geography, or related subject • Competitive selection by study performance, motivation, and English language proficiency

• Participants must take part in a preparatory seminar (2 contact hours/week) during WS 2018/19 • Partial funding is provided by the participating faculties/universities and DITSL Witzenhausen

• The organizers and participants will need to secure further third party funding from external donors • Participants must contribute € 1050 each to the total costs of the excursion

Interested? – Submit your expression of interest incl. CV (1 page), motivation statement (1 page), transcript of records, proof or evidence of English language proficiency to: schlecht@uni-kassel.de or huelse@uni-kassel.de –

Deadline: October 26, 2018

Note: This excursion is part of the Module I07 “International Land Use Systems Research” (6 ECTS credits)
Responsible: Prof. Dr. Eva Schlecht, Prof. Dr. Achim Dohrenbusch Prof. Dr. Andreas Bürkert, Universities Kassel & Göttingen
In cooperation with: Dr. Christian Hülsebusch DITSL Witzenhausen

M.SIA.I07 India 2019 Excursion announcement

Kommentare deaktiviert für 7th Joint Interdisciplinary Study Tour – India 2019 | Ausland: Studium, Praktikum

Ausschreibung 2019 der Initiative „Eine Uni – ein Buch“

2. Oktober 2018 - 20:14 Uhr

Der Stifterverband und die Klaus Tschira Stiftung schreiben – in Kooperation mit DIE ZEIT – erneut die Initiative „Eine Uni- ein Buch” aus.

Alle Hochschulen in Deutschland sind eingeladen, ein Buch zu bestimmen, das hochschulübergreifend ein Semester lang im Fokus von Gesprächen, Debatten und sonstigen Hochschulaktivitäten steht. Die zehn besten Ideen und Aktionen werden vom Stifterverband und der Klaus Tschira Stiftung ausgezeichnet. Die Fördersumme pro Konzept beträgt 10.000 Euro.

Jedes Mitglied und jeder Angehörige einer Hochschule kann Antragsteller sein. Die Anträge sind über die Hochschulleitung einzureichen. Pro Hochschule ist nur ein Antrag möglich.

Nähere Einzelheiten zu den Fördermodalitäten sowie Informationen zu den ausgezeichneten Projekte der letzten beiden Ausschreibungsrunden finden Sie unter: www.stifterverband.de/eine-uni-ein-buch.

Kommentare deaktiviert für Ausschreibung 2019 der Initiative „Eine Uni – ein Buch“ | Veranstaltungen

Deutschlandstipendium f. MSc-Schwerpunkt Holzbiologie

21. September 2018 - 12:20 Uhr

Wie auch in den Vorjahren wird es auch in diesem Jahr voraussichtlich wieder 3 Deutschland-Stipendien geben, die für explizit Studierende des Master-Schwerpunktes Holzbiologie und Holztechnologie vorgesehen sind. Studierende des Schwerpunktes können sich bewerben sofern sie in der Regelstudienzeit studieren und die erforderlichen Mindestcredits haben. Mehr Informationen hier: http://www.uni-goettingen.de/de/informationen+f%c3%bcr+studierende/218535.html

Bewerbung ist bis zum 30.09.2018 möglich

Kommentare deaktiviert für Deutschlandstipendium f. MSc-Schwerpunkt Holzbiologie | Finanzierung, Master-Studium

Hilfskraft f. internationale Studis gesucht am 04.10.

21. September 2018 - 10:00 Uhr

Darum geht es am 04.10.2018:

Termine:
25.September: 15 – 16.30 Uhr Vorbesprechung im Foyer International
04. Oktober 7.30 bis 18:00 Uhr Einführungstag im ZHG (+ abends Party).
05. Oktober: ca. 10 -12 Uhr Fakultätsführung (entfällt für die Förster, Einführungswoche folgt)

Aufgaben:
Es geht hauptsächlich darum die Studierenden ihrer Fakultät bei Laune zu halten, ggfs. auftretende Fragen zu beantworten und durch den Tag zu begleiten u.a. Unterstützung bei der Registrierung für den Tag, Ausgabe von Namenschilder und Infomappe, Gegenseitiges Kennenlernen in der Gruppe fördern, gemeinsamer Mensabesuch, gemeinsam zu einem Empfang ins alte Rathaus gehen und ansonsten da anzupacken, wo gerade Bedarf ist (Tisch, Stühle aufbauen, Kaffee und Kuchenausgabe etc., ihre Gruppe in die richtigen Hörsäle lotsen etc. ). Abends findet dann noch eine Party statt (Teilnahme ist natürlich dann freiwillig).

Aufwandsentschädigung:
– Mensaessen sowie Kaffee und Kuchen am Donnerstag
– Wein beim Empfang im Rathaus
– Viele neue Bekannte und ganz viel Spaß
– 120 Euro

Der Tutor sollte sich in Englisch verständigen können.
Interessenten melden sich bitte bei Frau Nina Giebel: nina.giebel@zvw.uni-goettingen.de

Kommentare deaktiviert für Hilfskraft f. internationale Studis gesucht am 04.10. | Bachelor-Studium

Präsenztage Praktikumscoach

13. September 2018 - 20:35 Uhr

Der Praktikumsbeauftragte der Niedersächsischen Landesforsten, Herr Jochen Lampert, steht zu unten stehenden Terminen für alle Fragen rund ums Praktikum zur Verfügung:

Nächste Präsenztage: 

  • Montag, 10.09.
  • Freitag, 14.09.
  • Mittwoch, 19.09.
  • Mittwoch, 26.09.
  • 08.10. – 19.10. nicht im Dienst
  • Dienstag, 23.10.
  • Mittwoch, 24.10.
  • Dienstag, 30.10.

und nach Vereinbarung

Mobil: 0151-52851642

Mail: jochen.lampert@nfa-muenden.niedersachsen.de

Kommentare deaktiviert für Präsenztage Praktikumscoach | Bachelor-Studium

« Ältere Einträge     

Proudly using Dynamic Headers by Nicasio WordPress Design
Zur Werkzeugleiste springen