Praktikum Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm

Praktikum an der Internationalen Naturschutzakademie Vilm

Das Bundesamt für Naturschutz ist eine wissenschaftliche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU). Das BfN berät das BMU in allen Fragen des nationalen und internationalen Naturschutzes und der Landschaftspflege, fördert Naturschutzprojekte, betreut Forschungsvorhaben und ist u.a. Genehmigungsbehörde für die Ein- und Ausfuhr geschützter Tier- und Pflanzenarten. Die Internationale Naturschutzakademie auf der Insel Vilm bei Rügen ist Teil einer Außenstelle des BfN. Zu den Aufgaben des Akademie zählen insbesondere die Konzeption, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von nationalen und internationalen Tagungen zum Naturschutz. Dazu zählt das Klaus Toepfer Fellowship Programm (http://www.bfn.de/klaus_toepfer_fellowship+M52087573ab0.html), eine berufsbegleitende Methoden- und Management-Fortbildung für junge Führungskräfte im Naturschutz aus Mittel- und Osteuropa, Kaukasus und Zentralasien. Bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des ersten Moduls des zweiten Programmdurchlaufs (das vom 22.9.-5.10.13 stattfindet) möchten wir einem/r Studente/in die Möglichkeit geben, die Arbeit der Akademie zu erleben und sich in der Tagungsorganisation zu erproben. Weitere Aufgaben umfassen – abhängig von der Praktikumsdauer – die Konzeption und Realisierung eines Newsletters und die Assistenz bei der Vorbereitung und Durchführung weiterer Tagungen. Eine Aufwandsentschädigung kann leider nicht gezahlt werden. Bei der Organisation einer Unterkunft auf Rügen wird Hilfe angeboten.

Praktikumszeitraum: 6-12 Wochen zwischen August und Mitte Oktober 2013

Vorbedingungen: Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse, Engagement, Kreativität und gute Kommunikationsfähigkeiten, erste Erfahrungen mit Themen des

Internationalen Naturschutzes

 

Aufgaben:

1. Mitwirkung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des 1. Moduls „Informing Conservation “ des Klaus-Töpfer-Fellowship-Programms, z.B:

Layout bzw. Erstellung von Agenda, Teilnehmerunterlagen, Teilnehmerübersicht und Tagungsdokumentation;

Technische Assistenz bei der Durchführung des Moduls: Vorträge aufspielen, Fotodokumentation, Aufwärmspiele durchführen, Exkursionsorganisation etc.;

Vorbereitung und Auswertung der Evaluation. Teilnahme an der Veranstaltung.

2. Mitwirkung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung weiterer Tagungen.

3. Konzeption und Realisierung eines Newsletters für die Akademie.

 

Kontakt: Andrea Strauss, Email andrea.strauss@bfn-vilm.de

 

Kategorie: Praktika Kommentare deaktiviert für Praktikum Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Zur Werkzeugleiste springen