Neues zu den Kursen der studIT

Die Freigabe der Stellen ist erteilt, jetzt wurde auch die Stellenanzeige freigegeben. Wir werden also tatsächlich zum 1. April 2011 zwei neue Mitarbeiter für den Kursbetrieb einstellen können. Wie das bei Bewerbungsverfahren so ist, kann man den tatsächlichen Einstellungstermin nicht vorhersagen. So ein Termin hängt von vielen Faktoren ab: Die Zahl der Bewerbungen, wie viele Gespräche man führen muss, der Zustimmung des Personalrats und letztendlich von der Frage, wann die Kandidaten selbst eingestellt werden können. Wenn beispielsweise Kündigungsfristen einzuhalten sind, kann sich der Zeitpunkt schnell um Wochen verschieben.

Jedenfalls werden wir hier aktuell über den Fortgang der Bewerbungen berichten.

Neue Kurse der studIT

Seit 1996 bietet studIT den Studierenden auch Kurse an. Mit Einführung von Studienbeiträgen wurde das Angebot um Schlüsselqualifikationskurse, finanziert aus Studienbeiträgen, erweitert. Diese Kurse erfreuten sich in den letzten Semestern großer Beliebtheit, so dass wir aus Studienbeiträgen die im Kursbereich eingesetzten Hilfskräfte durch zwei feste Mitarbeiter ersetzen sollten. Das wurde uns vor zwei Semestern bewilligt – allerdings mit der Bedingung, dass die Finanzierung aller Maßnahmen der Schlüsselqualifikation, die aus zentralen Studienbeiträgen für das ZESS und uns finanziert werden, grundlegend neu verhandelt wird.

Diese Einigung auf Finanzierung zog sich ganze zwei Semester hin. Am 1. Februar 2011 tagte die für die Studienbeitragsverwendung zuständige Kommission ZKLS+ und segnete diesen Kompromiss ab. Mit diesem Beschluss ist auch der Vorbehalt unserer Finanzierung weggefallen, so dass wir die zwei Stellen jetzt besetzen dürfen. Folglich wird die Universität in  den nächsten Tagen für uns zwei Kursstellen zum 1. April 2011 ausschreiben. Wir hoffen, dass die Besetzung zum 1. April klappt und wir mit den Kursen starten können. Sollte die Besetzung später erfolgen, werden die ersten Kurse im Block angeboten. Ziel wird es sein, dass Studierende zum Ende des Sommersemesters CreditPoints in den Schlüsselbereichen einbringen können. [td]