Theater-Workshop für Studierende

„Heimliche Begleiter – soziale Herkunft und Bildung“

am Freitag, 15. September 2017, von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Sie studieren als Erste/r in Ihrer Familie?

Studierende, deren Eltern keinen akademischen Hintergrund haben oder die über den zweiten oder dritten Bildungsweg an die Universität kommen, sind an Universitäten unterrepräsentiert. Die Universität erscheint vielen als ein Ort mit einer „fremden“ Sprache und anderen Umgangsformen.

Der Workshop möchte Studierende dabei unterstützen, zu einem selbstbewussten Umgang mit der eigenen sozialen Herkunft und Bildungsbiographie im Studium zu finden. Dazu eröffnet er eine Auseinandersetzung mit der eigenen Entwicklung und Familiengeschichte, den Bedingungen im Bildungssystem und bietet Raum für das spielerische Erproben von alternativen Handlungsmöglichkeiten. Die Lebenssituationen der Teilnehmenden stehen dabei im Vordergrund.

Anmeldung: anna.beck@zvw.uni-goettingen.de (bis 11. September)

Workshopleitung: Harald Hahn, Theaterpädagoge, Dozent und systemischer Berater

Veranstalter: AG Studium und Lehre des Diversity-Netzwerks der Georg-August-Universität Göttingen

Der Workshop ist kostenlos.

Comments

comments

Kategorie: Veranstaltungen Kommentare deaktiviert für Theater-Workshop für Studierende

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Proudly using Dynamic Headers by Nicasio WordPress Design
Zur Werkzeugleiste springen