Archiv für November 2016


Lust auf Weihnachtsgebäck und interessante Gespräche?

28. November 2016 - 11:13 Uhr

Im Rahmen eines studentischen Projekts der Universität Göttingen möchten wir gemeinsam mit Göttingern und Geflüchteten einen Ort der Begegnung schaffen.
Am 08. Dezember ab 15 Uhr erwarten euch in Dabis Kaffeestube in der Roten Straße 39 eine wohlige Atmosphäre, Tee und weihnachtliche Köstlichkeiten. Der Nachmittag wird fotografisch begleitet.
Kommt vorbei und lernt interessante Menschen mit bewegenden Geschichten kennen.
Wir freuen uns auf euch!

Vielen Dank für Ihre Hilfe und liebe Grüße
Mareike Hoffmann

Kommentare deaktiviert für Lust auf Weihnachtsgebäck und interessante Gespräche? | Veranstaltungen

Masterarbeit Messung und Analyse der Holzfeuchte von Schleifholz (FI/PAP) im Jahresverlauf

22. November 2016 - 14:32 Uhr
Kabel Premium Pulp & Paper ist eine mittelständische Papierfabrik welche sich auf die Herstellung von holzhaltigen graphischen Papieren spezialisiert hat.

Gesucht wird ein Masterstudent (m/w) der Fachrichtung Holzwirtschaft / Holztechnologie / Forstwirtschaft / Forstwissenschaft zur Anfertigung seiner Abschlussarbeit am Standort Hagen-Kabel

Start: Februar / März 2017

Dauer: 6 Monate

Genaue Informationen hier: masterarbeit-kabel-premium-pulp-paper

Kommentare deaktiviert für Masterarbeit Messung und Analyse der Holzfeuchte von Schleifholz (FI/PAP) im Jahresverlauf | Abschlussarbeiten, Master-Studium, Stellenangebote

Göttingen bei Nacht – Umfrage zur nächtlichen (Un-)Sicherheit in Göttingen – Public places of (in-)security at Göttingen

22. November 2016 - 13:45 Uhr

Im Rahmen eines Master-Seminars zum Thema Ressourcennutzungskonflikte (Geographie: Ressourcenanalyse und -management) führen wir eine anonyme Umfrage zum Thema “Öffentliche Räume der (Un-)Sicherheit in Göttingen” durch. Ziel ist die Identifizierung von öffentlichen Plätzen, Strassen und Wegen, die bei Göttinger Studierenden nach Einbruch der Dunkelheit das Gefühl von Unsicherheit auslösen.

Die Umfrage kann über den folgenden Link aufgerufen werden und dauert nur wenige Minuten:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLScmo-e1SyXV1dJKruJeBaE4SQ4-f1PXOw_rgYpNofRIR-PajQ/viewform?c=0&w=1

Bei Rückfragen stehen wir euch jederzeit zur Verfügung!

Vielen Dank für eure Teilnahme,

Timo Dyroff, Peter Hermes, Jacob v. Manteuffel & Janin Meyer

@  phermes@gwdg.de

In English:

In the course of a master seminar (Geography: Natural Resource Analysis and Management) we are conducting an anonymous survey on the subject of “Public places of (in-)security at Göttingen”.
The objective is to identify public squares, streets and paths at Göttingen that trigger feelings of insecurity among students after nightfall.

The survey can be accessed via the link below and only takes a couple minutes:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfhnpzGvJXJu-kABkwvpp-WUVBUVHdhx9NPEs_aVXT54_Z74g/viewform?c=0&w=1

Please don’t hesitate to revert back to us in case of clarification!
Thanks for your participation,

Timo Dyroff, Peter Hermes, Jacob v. Manteuffel & Janin Meyer

@  phermes@gwdg.de

 

Kommentare deaktiviert für Göttingen bei Nacht – Umfrage zur nächtlichen (Un-)Sicherheit in Göttingen – Public places of (in-)security at Göttingen | Uncategorized

Rhetorik-Slam – „Naturwissenschaften versus Geisteswissenschaften – Was leistet mehr für die Gesellschaft?“

22. November 2016 - 13:03 Uhr

Am 29.11.2016 um 20:00 Uhr geht der Rhetorik-Slam dieses Semesters an den Start! Zum inzwischen 9. Mal kommen Studierende und Lehrende zusammen, um gemeinsam ein gesellschaftlich relevantes Thema zu diskutieren. Das diesmalige Motto lautet:

„Naturwissenschaften versus Geisteswissenschaften – Was leistet mehr für die Gesellschaft?“

Der Abend beginnt mit den vorbereiteten Meinungsreden von Studierenden und Lehrenden oder anderen Expertinnen und Experten, die beruflich in dem jeweiligen Themengebiet tätig sind oder dort Erfahrungen gesammelt haben. Im Anschluss wird die Diskussion für das Publikum geöffnet. Die teilnehmenden Studierenden sind allesamt rhetorisch ausgebildet: sie haben in der ZESS mehrere Kurse zu rhetorischen Kompetenzen belegt und stellen sich nun der Herausforderung, vor Publikum mit Lehrenden zu diskutieren. Zugleich erfüllen sie damit die Anforderungen, das Rhetorik-Zertifikat der ZESS zu erwerben.

Mehr Informationen hier: plakat-rheotrik-slam

Kommentare deaktiviert für Rhetorik-Slam – „Naturwissenschaften versus Geisteswissenschaften – Was leistet mehr für die Gesellschaft?“ | Bachelor-Studium, Master-Studium, Veranstaltungen

Wegweiser-Vollstipendium für einen Sprachkurs in San Diego, USA, zu vergeben!

17. November 2016 - 16:10 Uhr

Gesucht werden Studierende, die mit Mut zu Richtungswechseln auf der Suche nach dem richtigen Weg sind: https://www.eurocentres.com/de/stipendium-für-orientierungslose

Weitere 2.300 Stipendien für jedermann: www.myStipendium.de

Kommentare deaktiviert für Wegweiser-Vollstipendium für einen Sprachkurs in San Diego, USA, zu vergeben! | Ausland: Studium, Praktikum, Bachelor-Studium, Finanzierung, Master-Studium

Commerzbank-Umweltpraktikum

17. November 2016 - 13:50 Uhr

Wie wär’s mit einem Open-Air-Semester? Ab auf die Insel oder unterwegs in grenzenloser Waldwildnis: Das Commerzbank-Umweltpraktikum für Studierende macht’s möglich.

Sich für die Natur engagieren und dabei spannende Einblicke in die Bereiche Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit bekommen: Mehr als 1.500 Studierende haben in den vergangenen 26 Jahren die Chancen des Commerzbank-Umweltpraktikums genutzt. Für viele ein entscheidender Schritt für die spätere Berufswahl. Auch im kommenden Jahr können bis zu 70 naturbegeisterte Studierende aller Fachrichtungen aus Deutschland und der EU ein Commerzbank-Umweltpraktikum absolvieren.

Interessiert?

Bewerbungen sind ab sofort online möglich unter www.umweltpraktikum.com. Hier sind auch die Bewerbungsmodalitäten und alle Stellenprofile im Detail hinterlegt. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2017.

Weitere Informationen hier: umweltpraktikum-2017

Kommentare deaktiviert für Commerzbank-Umweltpraktikum | Bachelor-Studium, Master-Studium, Stellenangebote

„Halbzeit-Check“ der Studienberatung

16. November 2016 - 08:39 Uhr

Der „Halbzeit-Check“ richtet sich insbesondere an Studierende aller grundständigen Studiengänge des ersten und zweiten Semesters. Für viele Studierende ist die Auszeit zum Jahreswechsel die Zeit für eine erste Bestandsaufnahme im Studium und geht mit Fragen einher, wie: „Bin ich schon richtig an der Uni angekommen?“ oder „Passt mein Fach zu mir?“. Mit dem Halbzeit-Check stellen wir zur Mitte des Wintersemesters verschiedene Angebote zur Verfügung, um diese Zweifel gezielt und frühzeitig zu klären. Hierfür werden offene Sprechzeiten, Workshops und weitere Veranstaltungsformate angeboten.

Alle Angebote erreichen Sie über folgenden Link: www.uni-goettingen.de/Halbzeit-Check

Kommentare deaktiviert für „Halbzeit-Check“ der Studienberatung | Bachelor-Studium, Master-Studium, Veranstaltungen

Ausschreibung für den Deutschen Studienpreis 2017

11. November 2016 - 10:26 Uhr

Die Ausschreibung für den Deutschen Studienpreis 2017 richtet sich an Promovierte aller Fachrichtungen, die im Jahr 2016 eine exzellente Dissertation von besonderer gesellschaftlicher Bedeutung vorgelegt haben. Einsendeschluss ist der 1. März 2017.
Weitere Informationen finden Sie in den angehängten Dokumenten und unter www.studienpreis.de.

flyer-studienpreis

Kommentare deaktiviert für Ausschreibung für den Deutschen Studienpreis 2017 | Finanzierung, Uncategorized

CBL-Förderung von Masterarbeiten in Entwicklungsländern – CBL-Promotion for Master theses in developing countries

7. November 2016 - 13:04 Uhr

Die Fakultät für Agrarwissenschaften hat mit der AKB Stiftung und Alumni Göttingen e.V. eine Nachwuchsförderung von Masterarbeiten mit Entwicklungsländerbezug initiiert. Ziel der Förderung ist die Unterstützung der Feldforschung in Entwicklungsländern. Der Aufenthalt im Rahmen der Masterarbeit kann an einer Universität, Forschungseinrichtung oder anderen Kooperationspartnern in Entwicklungsländern erfolgen und z.B. Feldstudien, Durchführung von Befragungen, Recherchen oder Sammelreisen beinhalten.
Da sich aus allen CBL-beteiligten Fakultäten Masterstudierende bewerben können, werden diese Mittel über die kommenden fünf Jahre durch das CBL verwaltet.
Der nächste Bewerbungstermin ist der 15. November 2016. Förderbeginn 01. Februar 2017.

Pro Masterarbeit können maximal 2000 Euro bewilligt werden.
Bitte informieren Sie geeignete Masterstudierende über diese Fördermöglichkeit.
Die Kriterien zur Mittelvergabe, Bewerbungsunterlagen und Hintergrundinformationen sind unter folgendem Link zu finden: http://www.uni-goettingen.de/de/534778.html

in English:

The Faculty of Agricultural Sciences initiated together with the AKB Foundation and Göttingen Alumni e.V. a program for young researcher – funding of Master theses in developing countries.
This program aims at supporting field research in developing countries. The study visit can be coordinated with a university, a research instititution or other cooperation partners in a developing country (see DAC List). As all master students of CBL-participating faculties can apply, we as CBL administrate the funds over the next 5 years.
The next deadline for applications is 15th November 2016 (commencement of funding from 1 Feb 2017).

According to funding rates per country, a maximum of 2000 Euro can be granted to a selected master student.
Please forward this announcement to any suitable candidate.
Selection criteria, application rules and background information are given here: http://www.uni-goettingen.de/en/534778.html

Kommentare deaktiviert für CBL-Förderung von Masterarbeiten in Entwicklungsländern – CBL-Promotion for Master theses in developing countries | Ausland: Studium, Praktikum, Bachelor-Studium, Finanzierung, Master-Studium

2 Stipendien für Auslandssemester (2,5 Mon.) an der Ilia State University (ISU), Tiflis in Georgien

4. November 2016 - 13:59 Uhr

Die Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie der Universität Göttingen hat seit 2016 eine Universitätspartnerschaft mit der Ilia State University in Tiflis, Georgien. Über Erasmus+ Fördermittel, die das Internationale Büro der Universität Göttingen eingeworben hat, besteht für 2 Forststudierende die
Möglichkeit, einen Zuschuss zu einem Auslandssemesters von 2.5 Monaten Dauer zu erhalten.

Da die Lehre an der ISU in Blöcken à 3 Wochen pro Thema organisiert ist, können in diesem Zeitraum mehrere Module besucht und auch mit Examen abgeschlossen werden. Der Zeitraum wäre flexibel und wäre auf die ge- wünschten Lehrveranstaltungen abzustimmen. Eine gute Möglichkeit wäre das dortige Frühjahrssemester, d.h. im Zeitraum zwischen März und Juli.

Genauere Informationen hier: 2016-11-04-aushang-wg-auslandsstudium-isu

Kommentare deaktiviert für 2 Stipendien für Auslandssemester (2,5 Mon.) an der Ilia State University (ISU), Tiflis in Georgien | Ausland: Studium, Praktikum, Bachelor-Studium, Finanzierung, Master-Studium

« Ältere Einträge     

Proudly using Dynamic Headers by Nicasio WordPress Design
Zur Werkzeugleiste springen