Archiv für Oktober 2013


Call for proposals ‐ Internationalization

31. Oktober 2013 - 16:16 Uhr

Call for proposals ‐ Internationalization

Projects to promote internationalization of Faculty of Forest Sciences and Forest Ecology, University of Göttingen.

WHO: Students of the Faculty of Forest Sciences and Forest Ecology, University of Göttingen at BSc and MSc levels.

WHAT: Up to 1000 EUR per student will be awarded to support stays abroad that promote the internationalization of the faculty. The nature of the stays abroad is completely open, as long as they meet the general conditions given in this call and spend the money preferentially this year (2013) or next year. One possible example would be the support (e.g., flight, accommodation costs) of an international internship of a bachelor student that plays an important role in initiating or consolidating an international research partnership.

HOW: Applications shall be maximum two pages long and address the following points: 1) idea – what will be done, 2) budget plan, 3) a statement about whether there are alternatives of financial support and the description of those, 4) time schedule, 5) contribution to internationalization (novelty or consolidation). Applications must be written in German or in English language.

BY WHEN: Applications are to be submitted in pdf format by 25. November 2013 to Kerstin.Wiegand@uni-goettingen.de, jsarmen@uni-goettingen.de, mario.trouillier@stud.uni-goettingen.de and whiltsc@gwdg.de

CRITERIA: The successful applications will be selected on the basis of three criteria. 1) Absence of financing alternatives, 2) a) Expected effects on the internationalization of the faculty, b) longterm nature of the effect, and 3) idea a) originality, b) feasibility, c) relevance regarding science/teaching. Grants will be awarded by a committee consisting of a student representative (Mario Trouillier), a representative of the mid-level scientists (Juliano Sarmento Cabral), the internationalization commissioner of the faculty (Kerstin Wiegand) and a representative of the dean’s office (Wolfgang Hiltscher).

COMMITMENTS: The funds have to be spent according to the rules of the University of Göttingen1. After completion of the project, a) a small report (max. 1 page) must be submitted to the faculty’s internationalization commissioner (Kerstin Wiegand) and b) a short, illustrated presentation of the project must be given within the forestry faculty. Further relevant information: The next call deadline is scheduled for 30.04.2014. Existing contacts can be found at http://www.uni-goettingen.de/de/432173.html. For help with idea development, students may contact the study advisor of our faculty, Henrik Ziegenhagen (as representative of Jutta Hohlstamm).

Information as PDF:

CallForstryInt2013_2nd_call

Kommentare deaktiviert für Call for proposals ‐ Internationalization | Veranstaltungen

Konferenz „Nachhaltigkeit – Verantwortung für eine begrenzte Welt“

29. Oktober 2013 - 16:02 Uhr

In Vorbereitung für die Konferenz „Nachhaltigkeit – Verantwortung für eine begrenzte Welt“ vom 22. – 24.11.2013 wird dieses Seminar für Studierende des BSc- und MSc-Studiums angeboten.

Das Ziel des Seminars besteht darin, Hintergrundinformationen bereitzustellen, Diskussionen zu ermöglichen und Experten zu befragen und damit die studentische Beteiligung an der Nachhaltigkeitstagung zu unterstützen. Dazu sollen Studierende unterschiedlicher Studiengänge in einem gemeinsamen Projekt zusammengebracht werden um Themenschwerpunkte zu beleuchten, die Bezugspunkte zu anderen Studienfächern aufweisen. Schließlich soll Wissen erlangt werden, um in den Foren der Tagung kompetent mitdiskutieren zu können. Der dazu notwendige Austausch von Informationen und die Wahl des dafür geeigneten Formats sollen weitgehend durch die Studierenden selbst erfolgen. Konkret ist folgender Ablauf geplant:

Die Studierenden teilen sich, ihrem persönlichen Interessen nach, in 4 Gruppen ein, die sich mit den Themen der vier auf der Tagung diskutierten Foren beschäftigen.

Forum A: Governancestrukturen für Nachhaltigkeit

Forum B: Klimaentwicklung und Landnutzung

Forum C: Nachhaltige Lebensmittel

Forum D: Die Rolle der Ökonomie in der Nachhaltigkeitsdiskussion

Die Einführungsveranstaltung bei der diese Einteilung vorgenommen wird, findet am Freitag, den 01.11.2013 im ZHG statt. In der sich anschließenden Woche soll seitens der Studierenden eine selbstständige Vertiefung in das jeweilige Thema vorgenommen werden. Genauere Hinweise hierzu werden von den studentischen Seminargruppenleitern und den Dozenten gegeben.

Den eigentlichen Schwerpunkt des Seminars stellt das Wochenende vor der Tagung dar. Pro Thema wird ein halber Tag zur Verfügung stehen, an denen mittels Impulsvorträgen von externen Dozenten und den Beiträgen der Studierenden, die in den Tagen zuvor erarbeitet wurden, eine lebhafte Diskussion entstehen soll. Die sich abzeichnenden Argumentationslinien und Themenschwerpunkte werden mittels eines Posters und einer PowerPoint-Präsentation in den Gruppen erfasst und für die Tagung aufbereitet.

Die Poster dienen bei der Tagung dazu, die Diskussionen in den Pausen zwischen den Vorträgen anzuregen. Sie sollen explizit die studentische Sicht auf das Thema darstellen. Die Leistungsnachweise der Studierenden werden nur im Seminar und nicht bei der Tagung vollbracht.

 

Bei der Anmeldung gibt es keine Studiengangsbegrenzung. Die Anmeldefrist läuft bis zum 31.10.2013. Die Veranstaltung wird Studierenden ab dem 3. Semester empfohlen.

Kommentare deaktiviert für Konferenz „Nachhaltigkeit – Verantwortung für eine begrenzte Welt“ | Bachelor-Studium, Master-Studium, Veranstaltungen

Seminar und Nachhaltigkeits-Konferenz

22. Oktober 2013 - 12:01 Uhr

Seminar und Nachhaltigkeits-Konferenz

 

In Vorbereitung für die Konferenz „Nachhaltigkeit – Verantwortung für eine begrenzte Welt“ vom 22. – 24.11.2013 wird dieses Seminar für Studierende des BSc- und MSc-Studiums angeboten.

Das Ziel des Seminars besteht darin, Hintergrundinformationen bereitzustellen, Diskussionen zu ermöglichen und Experten zu befragen und damit die studentische Beteiligung an der Nachhaltigkeitstagung zu unterstützen. Dazu sollen Studierende unterschiedlicher Studiengänge in einem gemeinsamen Projekt zusammengebracht werden um Themenschwerpunkte zu beleuchten, die Bezugspunkte zu anderen Studienfächern aufweisen. Schließlich soll Wissen erlangt werden, um in den Foren der Tagung kompetent mitdiskutieren zu können. Der dazu notwendige Austausch von Informationen und die Wahl des dafür geeigneten Formats sollen weitgehend durch die Studierenden selbst erfolgen. Konkret ist folgender Ablauf geplant:

Die Studierenden teilen sich, ihrem persönlichen Interessen nach, in 4 Gruppen ein, die sich mit den Themen der vier auf der Tagung diskutierten Foren beschäftigen. Die Einführungsveranstaltung bei der diese Einteilung vorgenommen wird, findet am Freitag, den 25.10.2013 statt. In den sich anschließenden 14 Tagen soll seitens der Studierenden eine selbstständige Vertiefung in das jeweilige Thema vorgenommen werden. Genauere Hinweise hierzu werden von den studentischen Seminargruppenleitern und den Dozenten gegeben.

Den eigentlichen Schwerpunkt des Seminars stellt das Wochenende vor der Tagung dar. Pro Thema wird ein halber Tag zur Verfügung stehen, an denen mittels Impulsvorträgen von externen Dozenten und den Beiträgen der Studierenden, die in den Tagen zuvor erarbeitet wurden, eine lebhafte Diskussion entstehen soll. Die sich abzeichnenden Argumentationslinien und Themenschwerpunkte werden mittels eines Posters und einer PowerPoint-Präsentation in den Gruppen erfasst und für die Tagung aufbereitet.

Die Poster dienen bei der Tagung dazu, die Diskussionen in den Pausen zwischen den Vorträgen anzuregen. Sie sollen explizit die studentische Sicht auf das Thema darstellen.

 

StudIP Eintragung ist nötig unter der Veranstaltungsnummer: 700457

Anmeldung zur Tagung ist nötig unter: http://www.uni-goettingen.de/de/435458.html

Lernorganisation: Der Besuch des Seminars und der Konferenz ist im Rahmen der Lehrveranstaltung verpflichtend.

Leistungsnachweis: Präsentation und Poster

ECTS-Punkte: 6

Kosten der Tagung für Studenten: 10 Euro

Kommentare deaktiviert für Seminar und Nachhaltigkeits-Konferenz | Bachelor-Studium, Veranstaltungen

     

Proudly using Dynamic Headers by Nicasio WordPress Design
Zur Werkzeugleiste springen