Archiv für September 2013


Intensive Programme: Agents-based modelling for spatial processes in geography

23. September 2013 - 09:32 Uhr

Dear all,

the NetLogo modelling course in France will take place one last time in the last
two weeks of February 2014 (see attached flyer).

flyer

If you are a Master student
(in exceptions also PhD students) who is interested in learning agent-based
modelling and has a student ID of Goettingen University, drop me an email
until September 30 explaining in 2-3 sentences your motivation for
participation. There is funding for 3 students for course participation including accomodation, meals and 75% of the travel costs.

Please feel free to circulate this widely.

Best wishes

Katrin M. Meyer
Ecosystem Modelling
University of Göttingen
Büsgenweg 4
37077 Göttingen
Germany
+49 (0)551 39 33 795
kmeyer5@uni-goettingen.de

Kommentare deaktiviert für Intensive Programme: Agents-based modelling for spatial processes in geography | Veranstaltungen

Immatrikulationsfeier für Studienanfänger/innen Sommersemesters 2013 und Wintersemesters 2013/2014

23. September 2013 - 09:21 Uhr

Liebe Studienanfänger/innen,
der Semesterbeginn naht und daher der Hinweis auf die Immatrikulationsfeier
für die Studienanfänger/innen des Sommersemesters 2013 und des Wintersemesters 2013/2014!

 

http://www.uni-goettingen.de/de/41236.html

Kommentare deaktiviert für Immatrikulationsfeier für Studienanfänger/innen Sommersemesters 2013 und Wintersemesters 2013/2014 | Veranstaltungen

Landesstipendium Niedersachsen 2013

20. September 2013 - 10:14 Uhr

Liebe Studentinnen und Studenten,

die Universität Göttingen wird auch im Wintersemester 2013/2014 wieder Stipendien aus Mitteln des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur vergeben. Die Bewerbungsfrist für das Landesstipendium Niedersachsen 2103 beginnt am 20. September und endet am 09. Oktober 2013.

Die Stipendien werden aufgrund besonderer Leistungen oder einer herausgehobenen Befähigung vergeben. Gefördert werden sollen zudem auch herausragend begabte Studierende mit sogenannten hochschulbildungsfernen Hintergrund (kein Elternteil verfügt über einen höheren als den Hauptschulabschluss) und Studierende der ersten Generation (Studierende die als erste ihrer Familie ein Studium beginnen). Darüber hinaus können besondere persönliche Umstände und herausragendes ehrenamtliches Engagement berücksichtigt werden.

Wie im vorangegangenem Jahr, erfolgt die Bewerbung auf ein Niedersachsenstipendium, über ein Online-Bewerbungsformular, das ab dem 20. September 2013 geöffnet wird und über den eCampus aus (links à Bewerbung auf ein Niedersachsenstipendium) erreichbar ist.

In dem Online-Bewerbungsportal wählen sie zunächst den Button Niedersachsenstipendium 2013 und dann einen Studiengang aus, der ihnen basierend auf ihren Stammdaten, angezeigt wird. Danach füllen Sie bitte die Bewerbungsmaske aus  und sende ihre Onlinebewerbung ab. Anschließend steht Ihnen im Portal ein Deckblatt zum Ausdruck zur Verfügung.  Dieses senden unterschrieben und zusammen mit den geforderten Nachweisen an die für Sie zuständige Fakultät.
Bitte lesen Sie sich während der Eingabe Ihrer Bewerbungsdaten alle Hinweistexte und Infoboxen im Portal durch und überprüfen Sie bitte, ob Ihre Stammdaten, vor allem ihre E-Mailadresse und ihre Telefonnummer, aktuell und richtig sind.

Bewerben können sich alle immatrikulierten Studierende, mit Ausnahme von Promovierenden, wenn Sie innerhalb der Regelstudienzeit in einem grundständigen Studiengang oder in einem konsekutiven Masterstudiengang immatrikuliert sind. Stipendiaten und Stipendiatinnen der letzten Vergaberunde des Landesstipendiums Niedersachsen können sich wiederbewerben.

Das Landesstipendium  Niedersachsen wird jeweils als Einmalzahlung in Höhe von 500 Euro vergeben. Auch wenn Sie BAföG beziehen, können Sie durch das Landesstipendium Niedersachsen gefördert werden. Ein gleichzeitiger Bezug von Landesstipendium Niedersachsen und Deutschlandstipendium ist allerdings nicht möglich.

Die Bekanntgabe der Bewilligungsbescheide erfolgt ausschließlich per E-Mail  voraussichtlich in der 45. Kalenderwoche 2013. Daher achten Sie bitte in dieser Zeit verstärkt auf Ihren E-Mail-Posteingang.
Als potentielle Kandidatin oder Kandidat für ein Landesstipendium Niedersachsen müssen Sie die Annahme des Stipendiums bis zum 12. November 2013, ebenfalls per E-Mail, gegenüber der Universität (Abteilung Studium und Lehre, Inga Schild) bestätigen: niedersachsenstipendium@zvw.uni-goettingen.de.
Das Stipendium wird noch im laufenden Jahr 2013 ausgezahlt.

Weitere Informationen zu den konkreten Bedingen, FAQs, Ansprechpartnern,  sowie die Vergaberichtlinie der Universität finden Sie direkt im Portal und zudem jederzeit auf folgender Webseite:

http://www.uni-goettingen.de/niedersachsenstipendium

Mit freundlichen Grüßen,

im Auftrag

Inga Schild

 

Ansprechpartnerin Landesstipendium Niedersachsen , Abteilung Studium und Lehre:
niedersachsenstipendium@zvw.uni-goettingen.de

Kommentare deaktiviert für Landesstipendium Niedersachsen 2013 | Finanzierung

Termine und Fristen der ZESS

19. September 2013 - 11:28 Uhr

Die Termine und Fristen zur Anmeldung sind wie folgt:

 

Bedarfserfassung für die semesterbegleitenden Englischkurse:

Do, 19. 09. 2013, 9.00 Uhr – So, 22. 09. 2013, 21.00 Uhr

 

Einstufungstests können in folgendem Zeitraum abgelegt werden:

Mo, 10. 06. 2013 – Fr, 01. 11. 2013

 

Für die Anmeldung zu den Kursen müssen die Ergebnisse der Einstufungstests bereits vorliegen, so dass empfohlen wird, den Einstufungstest spätestens am Mo., den 07.10.2013, abzulegen.

 

Bewerbung um einen Kursplatz für Semesterkurse

Do, 10. 10. 2013, 10 Uhr – Mi, 16. 10. 2013 , 13 Uhr

 

Auslosung der Kursplätze

Mi, 16. 10. 2013, nachmittags

 

Anmeldung zu den dann noch freien Plätzen

Ab Do, 17. 10. 2013, ab 10 Uhr bis So, 03. 11. 2013

 

Abmeldung aller semesterbegleitenden Kurse

Do, 17. 10. 2013 – Do, 21. 11. 2013 (bis zum Ende der 5. Vorlesungswoche)

 

Weitere Hinweise zum Anmeldeverfahren finden Sie auf unserer

Website unter „Kursan- und -abmeldung“.

Kommentare deaktiviert für Termine und Fristen der ZESS | Veranstaltungen

Suche nach Fachpartner/innen für internationale Studierende

17. September 2013 - 14:13 Uhr

Liebe Forststudenten/Forststudentinnen,

in wenigen Wochen beginnt das neue Wintersemester und täglich gibt es neue Anmeldungen von Internationalen Studierenden, die sich eine/n Fachpartner/in wünschen. Für das Projekt Integration & Diversity an der Göttinger Universität (InDiGU) werden noch dringend deutsche Fachpartner/innen im Bereich Forstwissenschaften gesucht.

Wer Interesse hat und sich informieren möchte, findet die nötigen Informationen hier:

Projekt Integration & Diversity an der Göttinger Universität (InDiGU)

 

Kommentare deaktiviert für Suche nach Fachpartner/innen für internationale Studierende | Uncategorized

Essaywettbewerb „Wie viel Heimat braucht der Mensch? Auf der Suche nach einer Identität zwischen Russland und Deutschland“

16. September 2013 - 14:43 Uhr

Essaywettbewerb „Wie viel Heimat braucht der Mensch? Auf der Suche nach einer Identität zwischen Russland und Deutschland“

wir laden Studierende und Doktoranden aller Fachrichtungen herzlich ein, einen Essay für unseren Wettbewerb „Wie viel Heimat braucht der Mensch? Auf der Suche nach einer Identität zwischen Russland und Deutschland“ zu schreiben. Am Beispiel der Russlanddeutschen soll über Heimatkonzepte reflektiert werden.

Einsendeschluss ist der 11. November 2013.

Alle weiteren Informationen stehen auf der Projektwebsite: www.wasistheimat.de

Eine Auswahl der Texte wird in einer Publikation veröffentlicht und verbreitet. Und gibt es Geldpreise und eine Reise nach Berlin zu gewinnen.

Deutsche Gesellschaft e. V.

Kommentare deaktiviert für Essaywettbewerb „Wie viel Heimat braucht der Mensch? Auf der Suche nach einer Identität zwischen Russland und Deutschland“ | Uncategorized

Themen der AGDW- Die Waldeigentümer zur Bundestagswahl 2013

6. September 2013 - 14:45 Uhr

In gut drei Wochen, am 22. September, ist Bundestagswahl. Der Wahlkampf geht jetzt in seine heiße und entscheidende Phase.

AGDW – Die Waldeigentümer hat die Positionen der im Bundestag vertretenen Parteien im „Forstsektor“ verglichen und die wichtigsten Themen aus deren Wahlprogrammen in diesem Bereich zusammengfasst.

AGDW Wahlargumentarium 2013

AGDW Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2013

Weiter Informationen finden sich auch auf der folgenden Homepage:

http://www.waldeigentuemer.de/

Kommentare deaktiviert für Themen der AGDW- Die Waldeigentümer zur Bundestagswahl 2013 | Uncategorized

     

Proudly using Dynamic Headers by Nicasio WordPress Design
Zur Werkzeugleiste springen