Informationsveranstaltung Masterprogramm Euroforester in Schweden

28. April 2017 - 14:03 Uhr

Lust ein oder zwei Semester in Schweden zu studieren? Unsere Partneruniversität SLU aus Alnarp (Schweden) stellt ihr Master‐Programm Euroforester vor. Das  Programm beschäftigt sich vorwiegend mit der  nachhaltigen Forstwirtschaft in Nordeuropa und dem Baltikum. Es ist mit dem MSc Forstwissenschaften und Waldökologie  kombinierbar.

Die Informationsveranstaltung findet am Dienstag, 9. Mai um 10 Uhr im Büsgenweg 1 (Hörsaal F01) statt.

Ankündigung MSc Euroforester

Kommentare deaktiviert für Informationsveranstaltung Masterprogramm Euroforester in Schweden | Veranstaltungen

LIGNA 2017

28. April 2017 - 13:53 Uhr

Unter dem Motto „Making more out of wood“ findet vom 22.-26. Mai in Hannover die weltweit bedeutendste Messe für die Holz- und Möbelindustrie und des Holzhandwerks LIGNA statt. Neben zahlreichen Ausstellern, die die neusten Trends z.B. aus den Bereichen Holzwerkstoffherstellung, Sägewerkstechnik, Energiegewinnung aus Holz oder Forsttechnik zeigen, präsentieren auch Schulen und Universitäten ihre Ausbildungsangebote. Mit dabei: Die Fakultät für Forstwissenschaften, besuchen Sie uns in Halle 11, Stand G74!

Als Mit-Aussteller haben wir die Möglichkeit, Ihnen kostenlose Tickets für alle Messetage anzubieten. Zur Vereinfachung haben wir ein automatisiertes System entwickelt, mit dem Sie Ihren kostenfreien Zugang anfordern können. Über die Seite: http://holzwissenschaft.org/ erhalten Sie nach Angabe Ihrer Email (diese wird nur zur Zusendung des Ticketlinks und nicht für Werbezwecke verwendet) einen Link zum Ticketsystem der LIGNA, wo Sie sich für das Ticket registrieren müssen. Das Ticket ist beliebig für alle Ausstellungstage einsetzbar.

Weitere Infos zur Messe: http://www.ligna.de/?gclid=CIe-g4qzxdMCFROeGwoduIsECQ

Kommentare deaktiviert für LIGNA 2017 | Veranstaltungen

Exkursion zur Elmia Wood nach Schweden

27. April 2017 - 11:19 Uhr

Die Abteilung Arbeitswissenschaft und Verfahrenstechnologie bietet Studierenden der Bachelor- und Masterstudiengänge Forstwissenschaften die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Exkursion zur Elmia Wood 2017 an.

Die Elmia Wood ist eine der größten Forstfachmessen der Welt, zu der sich alle vier Jahre über 500 Aussteller und 50.000 Besucher in den Wäldern südlich von Jönköping einfinden. Die bedeutendsten Maschinenhersteller zeigen dort ihre Neuheiten und Produktprogramme. Dabei besteht die einmalige Gelegenheit die neuesten Maschinen und Technologien hautnah im Einsatz zu erleben. Neu sind in diesem Jahr der Load & Transport-Bereich und die Drone Zone.

Die Exkursion findet vom 07. – 10. Juni statt. Die Anreise erfolgt am Mittwoch, den 07. Juni mit einem Reisebus und per Fähre. Vor Ort sind zwei ganze Tage für den Besuch der Messe vorgesehen. Übernachtet wird auf einem Campingplatz in der Nähe im eigenen Zelt (idealweise mit mehreren Personen pro Zelt). Die Rückfahrt erfolgt am Samstag, den 10. Juni.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Verbindliche Anmeldungen sind ab Dienstag, den 02. Mai (spätestens bis zum 10.05.2017) im Sekretariat der Abteilung Arbeitswissenschaft und Verfahrenstechnologie jeweils von 08:00 – 12:00 Uhr möglich, wo gleichzeitig der voraussichtliche Kostenbeitrag in Höhe von 100 Euro pro Teilnehmer beglichen wird.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Henrik Brokmeier (Tel.: 0551/39-12911 | E-Mail: hbrokme@gwdg.de).

Kommentare deaktiviert für Exkursion zur Elmia Wood nach Schweden | Bachelor-Studium, Master-Studium

Vorstellung Masterstudium Forst am 10. Mai

25. April 2017 - 17:43 Uhr

Am Mittwoch, den 10. Mai, findet im Büsgenweg 1 (Hörsaal F01) von 12-15 Uhr eine Informationsveranstaltung rund um den Masterstudiengang Forstwissenschaften und Waldökologie statt. Die Veranstaltung startet mit allgemeinen Informationen zum Masterstudium, danach werden die fünf verschiedenen Studienschwerpunkte einzeln vorgestellt.

Programmablauf: Ankündigung Master-Vorstellung 2017

Weitere Infos zum Forst-Masterstudium: https://www.uni-goettingen.de/de/44111.html

Kommentare deaktiviert für Vorstellung Masterstudium Forst am 10. Mai | Master-Studium, Veranstaltungen

Call for CBL-Funding of Master’s thesis‘ in developing countries

21. April 2017 - 10:06 Uhr

Dear students,

the CBL, located at our faculty (Büsgenweg 1), is supporting selected Master’s thesis’, which contain field work in a developing country.

If you want to apply for this funding, please check the following website for information as well as the application form and send your application to Mrs. Pfeiffer (setsaf@gwdg.de):
http://www.uni-goettingen.de/en/534778.html

The deadline for applications is May 15th 2017.

Kommentare deaktiviert für Call for CBL-Funding of Master’s thesis‘ in developing countries | Abschlussarbeiten, Master-Studium

Probevorträge Berufung Waldnaturschutz

20. April 2017 - 11:36 Uhr

Am Dienstag und Mittwoch, 25. und 26. April 2017, finden die Probevorträge im Berufungsverfahren der Professur Waldnaturschutz (Nachfolge Fr. Prof. Bürger-Arndt) statt. Studierende sind herzlich eingeladen, an den Vorträgen teilzunehmen.

Infos hier: Zeitplan Probevorträge Waldnaturschutz 26.04.2017

Zeitplan Probevorträge Waldnaturschutz 25.04.2017

Kommentare deaktiviert für Probevorträge Berufung Waldnaturschutz | Veranstaltungen

March for Science am 22.April 2017

20. April 2017 - 09:21 Uhr

Am kommenden Sonnabend, 22. April 2017, findet in 20 Städten Deutschlands der „March for Science“ statt – eine weltweite Demonstration für den Wert der freien Wissenschaft für die Demokratie. In Göttingen beginnt die Veranstaltung um 10 Uhr am Gänseliesel mit einem familienfreundlichen Vorprogramm. Ab 11 Uhr führt der Protestmarsch vom Gänseliesel durch die Weender Straße, den Nikolausberger Weg und die Goßlerstraße zum Zentralcampus. Dort findet gegen 12 Uhr die Abschlusskundgebung statt, an der unter anderem die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Dr. Gabriele Heinen-Kljajić, teilnimmt. Details zum Ablauf finden Sie im Internet unter
https://sciencemarchgoe.de/de/home/

Die Veranstaltung soll deutlich machen, dass die Freiheit der Wissenschaft unabdingbar ist, damit unsere Demokratie Bestand haben kann. Sie ist eine Reaktion darauf, dass in vielen Ländern die Abschaffung der akademischen Freiheit droht und die Autonomie von Universitäten staatlicher Kontrolle weichen muss. Deshalb wollen wir gemeinsam ein Zeichen gegen zunehmende Wissenschaftsfeindlichkeit setzen und auf die Bedeutung der Wissenschaft für die Gesellschaft aufmerksam machen.

Universitäten müssen ihr Wissen nutzen, um Fehlentwicklungen anzumahnen und den „fake news“ evidenzbasierte Fakten und Erkenntnisse entgegenzuhalten. Das Thema der Verantwortung der Wissenschaft werden wir übrigens auch im kommenden Wintersemester mit unserer Tagung „Wissenschaft für Frieden und Nachhaltigkeit“ (17. bis 19. November 2017) wieder aufgreifen.

Kommentare deaktiviert für March for Science am 22.April 2017 | Veranstaltungen

Sielmanns Lange Nacht des Naturfilms am 28.04.2017

19. April 2017 - 09:36 Uhr

Am 2. Juni dieses Jahres wäre der Naturfilmpionier Heinz Sielmann 100 Jahre alt geworden. Er filmte die Tierwelt auf allen Kontinenten und zeigte mit seinen „Expeditionen ins Tierreich“ als erster Tierdokumentationen im Fernsehen. Sein Motto „Nur wer die Natur kennt und liebt, wird sie schützen“ ist aktueller denn je. In der Sielmanns Langen Nacht des Naturfilms präsentieren wir die einzigartige Tierwelt verschiedener Kontinente. Reisen Sie mit uns in entlegene Gebiete dieser Erde und entdecken Sie die Faszination Natur!

Sielmanns Lange Nacht des Naturfilms findet am 28. April von 18.00 bis 24.00 Uhr im Kino Lumière, Geismarlandstraße 19, 37083 Göttingen statt.
Eintritt: Kombiticket 3 Filme = 15 Euro, Einzelfilm 7 Euro / ermäßigt 6 Euro (Mit einem Euro unterstützen Sie die Heinz Sielmann Stiftung in der Förderung des Naturfilms in Deutschland.)

Weitere Infos: Flyer_Sielmanns Lange Nacht des Naturfilms Göttingen

Kommentare deaktiviert für Sielmanns Lange Nacht des Naturfilms am 28.04.2017 | Veranstaltungen

Tagung zu Ökodörfern

6. April 2017 - 10:58 Uhr

LEBEN IM ÖKODORF – Weltflucht oder Zukunftslabor?

In Tutzing berichten Ökodorf-Bewohner über effizientes Entscheiden im Konsens, Freiheit und Verantwortung, Strohballenbau und Kompostklo. Sie diskutieren mit Berufspolitikern und politischen Aktivisten die Fragen: Welche gesellschaftlichen und ökologischen Innovationen können für die gesamte Gesellschaft, für den urbanen Raum, für eine „Große Transformation“ genutzt werden?

Reduktionen für Studierende, für Freiplätze gerne anrufen!
Teilnahme auch nur an einem Tag möglich.
Tutzing ist in 30 Minuten von Hbf München aus zu erreichen.
http://www.ev-akademie-tutzing.de/veranstaltung/oekodorf-weltflucht-oder-zukunftslabor/

Kommentare deaktiviert für Tagung zu Ökodörfern | Veranstaltungen

Präsenzzeiten Praktikumscoach NLF

6. April 2017 - 09:22 Uhr

Herr Jochen Lampert, Praktikumscoach der Niedersächsischen Landesforsten hat im April folgende Präsenzzeiten:

Nächste Präsenztage:
(Änderungen vorbehalten!)

Dienstag, 04.04.
Donnerstag, 06.04.
(08. – 17.04. Urlaub)
Dienstag, 18.04.
Donnerstag, 20.04.
Donnerstag, 27.04.
Dienstag, 09.05.

und nach Vereinbarung
Mobil: 0151-52851642
Mail: jochen.lampert@nfa-muenden.niedersachsen.de

Kommentare deaktiviert für Präsenzzeiten Praktikumscoach NLF | Bachelor-Studium, Master-Studium

« Ältere Einträge     

Proudly using Dynamic Headers by Nicasio WordPress Design
Zur Werkzeugleiste springen