Sentosa

Jul 30 2016

Sonnenuntergang

Vorgestern Vormittag war eine erste Einführungsveranstaltung, bei der uns die Regeln der Uni beigebracht wurden. Danach sind wir zu dritt (alle Physiker/-innen aus Göttingen) zu der Erlebnisinsel Sentosa gefahren. Diese liegt einige Stationen mit der MRT (die S-Bahn in Singapur) vom Campus entfernt. Wenn man dort aussteigt ist man in einem riesigen Einkaufszentrum. Es hat eine Grundfläche von 140.000m^2 und 340 Geschäfte.Von dort aus kann man entweder für 4$ eine Bahn zu der Insel nehmen, oder man läuft über eine Brücke (mit Laufbändern) dort hin.

[mapsmarker marker=”3″]

Es stellte sich relativ schnell heraus, dass es sich um eine wirkliche Turistenattraktion handelt, da dort viele Vergnügungsgeschäfte, wie ein Aquarium, ein Indoor-Skydiving-Center, Seilbahnen und ähnliches sind. Was dort jedoch ganz nett ist, sind die Strände. Wir wollten zur Abkühlung (es waren wie immer 31°C bei 90% Luftfeuchtigkeit) ein bisschen ins Wasser warten, stellten aber schnell fest, dass dies fast genau so warm wie die Luft war…

 

One response so far

  1. Hallo, ich war vor 2 Wochen in Singapur und es war wunderschön 🙂 Es war zu der Zeit auch sehr heiß. Ich bin mit das erste Stück mit dem MRT gefahren und dann gelaufen. War echt heiß. Kopfbedeckung ist zu empfehlen. Die Universal Studios auf Sentosa Island waren mein Highlight, auch wenn der Eintrittspreis schon unverschämt war.

    Tolle Fotos, hat viele Erinnerungen geweckt. 🙂

Leave a Reply

Zur Werkzeugleiste springen