Archiv für Januar 2011


Full time forschen!

15. Januar 2011 - 16:19 Uhr

Mittlerweile ist 2011 – damit ist das Jahr, in dem ich mein Studium (hoffentlich) abschließe, angebrochen. Im letzten Jahr verbringe ich nun meine Zeit endlich nahezu ausschließlich mit dem, was mir am Studium auch am meisten Spass gemacht hat: Forschen!

Der Messaufbau, welchen ich im Rahmen der Bachelorarbeit in Betrieb genommen habe, stellt mit meinem Büro zusammen meinen Hauptarbeitsplatz dar. Vorgeschriebene Arbeitszeiten hat man als nicht-eingestellter Student keine, man wird ja immerhin auch nicht bezahlt. Trotzdem hat man jederzeit ein Ziel vor Augen, und sei es nur ein Wochen- oder Monatsziel, welches man erarbeitet und nach wessen Erreichen man wieder mit seinem Betreuer diskutiert.

Bei mir ist das derzeit noch immer das Proton Beam Writing, wie auch schon während meiner Bachelorarbeitszeit, nun aber mit einem neuen Anwendungsschwerpunkt: Die Strukturerzeugung in Halbleitermaterialien für besondere Anwendungszwecke. Ich experimentiere mit verschiedenen Halbleitern, bestrahle sie am Beschleuniger und ätze im Chemielabor meine Strukturen frei, oder sehe mir die Ergebnisse unterm Mikroskop, Oberflächenprofilometer oder Elektronenmikroskop an. Mal stoßt man auf Probleme und muss etwas reparieren – oder einen anderen Ansatz probieren, um das Ziel zu erreichen.

Als Langzeitmotivation dient dabei natürlich der Abschluss, der Master of Science. Dieses Sommersemester wird mein letztes Semester sein, da danach die Finanzierung durch BAFÖG vollständig wegfällt und ich folglich dann meine Thesis irgendwie abgeschlossen haben muss. Zwischenziele setzt man sich aber gern auch durch einzelne, zeitlich beschränkte Projekte, Konferenzen und Papers; diese bringen meist Deadlines mit sich, die das Leben natürlich wieder etwas stressig gestalten, aber damit auch immer zwanghaft dazu führen, dass etwas abgeschlossen wird und es zu Ergebnissen kommmt – ob nun erfolgreiche oder eben nicht, sei mal dahingestellt.

Nebenher betreue ich weiterhin noch Anfängerpraktikanten auf ihrem langen, beschwerlichen Weg durch (mittlerweile nur noch) 25 Versuche und 25 Protokolle, um meinen Lebensunterhalt etwas lebbarer zu gestalten. Und denke zur Zeit dann auch schon intensiv darüber nach, wie es danach weitergehen soll, immerhin rückt nun der Tag der Exmatrikulation irgendwie immer schneller näher!

Kommentare deaktiviert für Full time forschen! | Physik studieren

     

Zur Werkzeugleiste springen