Archiv für Februar 2010


Nächster Halt: Bundeshauptstadt

28. Februar 2010 - 20:42 Uhr

Nach einer kurze Verschnaufpause (Landung in Frankfurt: Samstag, 11.30 Uhr) ging es am Dienstag Abend nach Berlin. Nicht zum Pokal, sondern zur SNI: einer Konferenz über „Synchrotron-, Neutronen- und Ionenquellen“ und Forschung an Großgeräten. Neben vielen interessanten Vorträgen (drei parallel) gab es auch zwei Poster-Sitzungen (oder eher -Stehungen); bei der ersten war auch mein Beitrag zu sehen.

Über dem Atlantik hatte ich aus meinem PXRMS-Vortrag flugs (flugs!) einen Quadratmeter Papier vollgemalt und am Montag und Dienstag die weißen Bereiche mit Text und einem neuen Plot gefüllt. Schnell in der Bereichsbibliothek Physik gedruckt, eingerollt, Koffer gepackt und ab ging’s – zusammen mit Henrike, Sven und Andre. Klaus kam nach, Tim prüfte Marius.

Während der Poster-Sitzungen unterhielt ich mich mit Andrei aus Hamburg über die Kohärenzeigenschaften der Undulatoren: Bereits in einer virtuellen Quell-Ebene existiert eine endliche Kohärenzlänge; auf das Fernfeld scheint dies jedoch keinen Einfluss zu haben.

Kommentare deaktiviert für Nächster Halt: Bundeshauptstadt | Allgemein

Bilder aus Amerika

28. Februar 2010 - 20:42 Uhr

Hier einige photographische Impressionen (sprich: Bilder) aus Nordamerika.

Hoch im Nebel

Hoch im Nebel

Kunst-Skulptur

Kunst-Skulptur

lustiges Hochhausduo

lustiges Hochhausduo

einzelnes hohes Haus

einzelnes hohes Haus

Olympia I

Olympia I

Olympia II

Olympia II

Olympia III

Olympia III

Weihnachtsschmuck

Weihnachtsschmuck

The Lodge

The Lodge

Big Sky I

Big Sky I

Yellowstone Conference Center

Yellowstone Conference Center

Big Sky II

Big Sky II

Foto machen

Foto machen

Sport-Laden

Sport-Laden

Elch-Lampe

Elch-Lampe

Schnee-Haus

Schnee-Haus

Big Sky III

Big Sky III

Sitting Bull Road

Sitting Bull Road

Berge und Bäume I

Berge und Bäume I

Berge und Bäume II

Berge und Bäume II

Berge und Bäume III

Berge und Bäume III

Feuerwehr

Feuerwehr

Wo ist wo

Wo ist wo

Kommentare deaktiviert für Bilder aus Amerika | Fotos

Fotos aus Berlin

28. Februar 2010 - 20:42 Uhr

Hier ein paar Fotos aus Berlin:

Nackte EngelTaubeBaustelle und Fernsehtumnackte StatueReiter vor großem HausHaus mit Turm mit FahneDGB Bundeszentralehübscher HimmelPostkartengroßes Haus mit LenseflareTorTorReichstagFahneHunde

Kommentare deaktiviert für Fotos aus Berlin | Allgemein

Kanadaeisessen?

19. Februar 2010 - 20:37 Uhr

+++ Caution +++ Luft holen vor dem Lachen +++ Caution +++

Kanada Eis essen? – Kanada!

Puh, lustig.

Seit einer Woche tingel ich lustig durch Amerika. Am Freitag machte ich mich auf nach Calgary, um am Sonntag über Denver und Bozeman schließlich nach Big Sky, Montana, zu fliegen/fahren. Bis gestern fand dort die PXRMS-Konferenz (Physics of X-Ray Multilayer Structures) statt: Geschätzte 70 Physiker aus überall zwischen Japan, Deutschland und „den Staaten“ waren mehr oder weniger weit angereist, um aktuelle Probleme („Herausforderungen“) und Lösungen zu diskutieren.

Gestern gehörte die Bühne/hörte das Publikum für 15 Minuten mir (zu), anschließend ging es wieder auf den Heimweg. Nun sitze ich im YYC, dem Calgary International Airport, an einem lustigen Springbrunnen und blogge.

Mehr dazu in den weiteren und oben bereits verlinkten Blogeinträgen.

Kommentare deaktiviert für Kanadaeisessen? | Allgemein, Physik

Vortrag

19. Februar 2010 - 20:37 Uhr

(Kreativer Einstieg) Am Donnerstag war es dann endlich so weit – im letzten Block, „Nanofocussing“, stand mein Vortrag auf dem Programm.

Direkt nach Professor Yamauchi (Osaka, Japan): Der hatte gerade von einem 7 Nanometer-Linienfokus gesprochen und erklärt, als nächstes in zwei Dimensionen auf unter zehn Nanometer zu kommen. Das nächste Ziel wäre dann ein Nanometer…

Okay, da konnte ich so jetzt nicht mithalten – der Spiegel, den das IRP demnächst in den PETRA-III-Strahl halten wird, schafft ein Begungsscheibchen von über 50 Nanometer; und dank der ausgedehnten Quelle erwarten wir Fokusgrößen bis 210 Nanometer…

Der Vorteil der Japaner: Die Beamline ist einen Kilometer lang. Synchrotron und Optik sind auf dem gleichen Felsen gebaut, die Oberflächenfehler des Spiegels werden live vermessen (1 Stunde) und rekonstruiert (1 Stunde), anschließend adaptiv korrigert.

Nach einer kurzen Entschuldigung, dass ich also mit solch miesen Riesen-Foki langweilen werde, erzählte ich ein wenig über meine jüngsten Simulationen zu Fokusfeldern und Kohärenzen vor und hinter Wellenleitern.

Mehr dazu kann der geneigte Forscher übrigens am Mittwoch auf der SNI-Konferenz in Berlin, Poster Nummero 150, erfahren.

Fertig wurde der Vortrag übrigens am Vortag.

Kommentare deaktiviert für Vortrag | Allgemein, Physik

Zoll

19. Februar 2010 - 20:37 Uhr

Wie groß ist ein Zoll? – etwa drei Minuten.

Solange dauerte es, den kanadischen Grenzbeamten davon zu überzeugen, dass ich bald wieder verschwinde und daher einreisen dürfe. Der Grenzübergang in die Etats-Unis war da schon aufwändiger und mit Fingerabdrücken und einem vermutlich unhübschen Foto verbunden. Sodann tackerte mir der nette Onkel nen Visum in den Pass und lies mich passieren.

Kommentare deaktiviert für Zoll | Allgemein, Dies und Das

Die Fische fliegen bei Mitternacht

19. Februar 2010 - 20:36 Uhr

Plätscher, plätscher macht der Springbrunnen hier im YYC-Flughafen. Zwei metallerne Fische ragen aus dem Wasser; der Titel „Rising for flies“ zeichnet wohl, dass sie auf Fliegenjagd sind. Im Hintergrund klettert eine Statue die Wand hoch – „Rocky Mountain Thrill“.

Ich mache mal das Telefon an und dann ein Foto… So Kultur und so…

Kommentare deaktiviert für Die Fische fliegen bei Mitternacht | Allgemein, Fotos

l’etat, c’est mo!

9. Februar 2010 - 18:33 Uhr

47 Stimmen habe ich bei den UniWahlen erhalten, die drittmeisten in der Physik. Vielen Dank für Euer Vertrauen!

Vor wenigen Minuten hat der bis gerade noch amtierende FSP-Präsident Markus H. die konstituierende Sitzung des zukünftigen Fachschaftsparlamentes eröffnet, um kurze Zeit später einen neuen Präsident wählen zu lassen – mit sechs von sieben Stimmen und einer Gegenstimme: mo!

Als nächstes wählen wir gleich einen neuen Fachschaftsrat: (neunpluszwei) Leute, die die Interessen der Studierendenschaft in der Fakultät vertreten.

Details folgen…

1 Kommentar » | Allgemein, Dies und Das, Fotos, Studieren in Göttingen

Ther- wos?

3. Februar 2010 - 09:32 Uhr

Heute möchte ich Simon N. aus H. an der B. bei W. an der W. zu Worte kommen lassen. Für den letzten Thermo-Zettel schrub er:

Nun grabe man die großkanonische Zustandssumme aus.

In der Physik kann man Differenzierdinger mit Integralhaken vertauschen.

Jetzt lassen wir t \to 0 gehen, i.e. \beta \to \infty. (In der Physik kann man lim_{a\to irgendwas} mit \int vertauschen.)

Liebe Mathematiker,

Häufig tun wir Physiker Dinge, die Ihr erst beweisen müsst. Das tun wir aber nicht, weil „es einfach immer geht“ – sondern um den Überblick zu behalten. Denn passt man nicht auf, fehlt in der Zustandsdichte der Entartungsgrad (2s+1). Oder bei der Definition der Teilchenzahl geht ein winziger horizontaler Strich verloren – und im Ergebnis prangt dann ein dickes Minus vor der Anzahl. Da sollte doch selbst bei Euch die Phantasie aufhören?

In der Klausur bitte etwas weniger Humor, aber mehr Sorgsamkeit!

Vielen Dank für die immer lustigen Zettel.

Kommentare deaktiviert für Ther- wos? | Allgemein, Physik, Physik Studieren

Hitzefrei?

2. Februar 2010 - 22:31 Uhr

Die Welt durch die Augen einer Wärmebildkamera

Kommentare deaktiviert für Hitzefrei? | Allgemein, Dies und Das, Fotos

     

Zur Werkzeugleiste springen