Archiv für Juli 2009


Cern und Computer

31. Juli 2009 - 17:16 Uhr

Demnächst bin ich wieder in Grenoble, nein, äh, Genf, Verzeihung, wo? Ah, Göttingen. Genau.

Aber eigentlich auch ein bisschen in Genf. Oder andersherum. Wie das geht? Ganz einfach: In den zweiten Gaugust-Hälfte kommt die Cern School of Computing an die Georgia-Augusta. Ganz gute Referenten erklären uns (= ganz viele Doktoranden aus der ganzen Welt) viele grundlegende und tiefergehende Genntnisse über Computer, Daten-, Grid- und Simulationstechnologien, und vor allem: Physik im, am und mit dem Gomputer.

Ein vollgepacktes Programm, dass auch vor dem Samstag nicht halt macht, bietet fast rund um die Uhr Vorlesungen, Übungen und Kaffeetrinken. Zwischendurch hat sich auch ein Sportprogramm eingeschlichen, aber das muss wohl ein Gersehen gewesen sein…

Begrüßt werden wir in der Paulinerkirche von Professor Quadt aus der Zwoten, der das ganze nach Göttingen geholt hat, Kurt alias el Presidente, dem BMBF und dem Herrn Bürgermeister. Ob die vier wohl mit einer halben Stunde auskommen – zusammen?

Anschließend kütt der Generaldirektor vom Cern, Prof. Dr. Rolf Heuer, und berichtet über die “Weltmaschine“, die bei ihm im Keller steht. Leider steht sie ja noch immer, so ganz rund ging es bislang nur ein Mal.
Wer sich ein bisschen durch die CSC-Seiten klickt, wird irgendwann auch unsere Gesichterparade finden, wo wir einen lustigen Text über uns schreiben sollten.

1 Kommentar » | Allgemein, Physik Studieren, Studieren in Göttingen

Neue Wohnung

31. Juli 2009 - 16:36 Uhr

So, nach einer kleinen Hitzepause geht’s hier wieder weiter.


Vor zwei Wochen kletterte das Quecksilber bis zur “38” hoch (ja, Celsius!) (oh, die Grafik zeigt die Temperaturen am Flughafen, wo es tendenziell kühler ist), danach hat es sich ein wenig “abgekühlt”, wie man hier wohl alle Temperaturen unter Körpertemperatur nennt. Nun geht es wieder stramm Richtung “angenehm warm” (~28), nächste Woche soll es wieder “leicht heiß” (>>30) werden.

In der Zwischenzeit bin ich übrigens umgezogen: Eine Zweier-WG in Saint-Martin-le-Vinoux, etwa 3 Ringdurchmesser von der ESRF entfernt. Leider mit einer Eisenbahnlinie, einer kleinen Autobahn und einem dicken Fluss dazwischen – trotzdem fußläufig in 32 Minuten von Tastatur zu Tastatur zu schaffen.

In einer Woche geht es wieder kurz nach Genf Göttingen – dazu später mehr.

Kommentare deaktiviert für Neue Wohnung | Allgemein, Physik Studieren

ZaPFiG-Kreuzworträtsel

9. Juli 2009 - 20:22 Uhr

Hier findet Ihr das Kreuzworträtsel, welches wir als kleinen Zeitvertreib für die ZaPFiG-Programmhefte gebastelt haben. Leider hatten es die ersten schon am ersten Abend gelöst…

Kommentare deaktiviert für ZaPFiG-Kreuzworträtsel | Allgemein

     

Zur Werkzeugleiste springen