Einsichten eines Paukenden

Ich lerne gerade Physik 4 Stoff für die Klausur am nächsten Montag und mir ist gewissermaßen eine Art Einsicht gekommen die ich hier anhand der Geschichte der Atomphysik kurz erläutern möchte. Dazu kopiere ich einfach (ich hab gerade nicht viel Zeit) meinen per ICQ geposteten Abriss des Ganzen:

(19:11:34) jul.icq: Boh! Atomphysik is doch echt mal ne riesengroße Zwiebel!
(19:11:55)
jul.icq: Willste das Wasserstoffatom beschreiben, machstes erstmal wie Bohr, dann merkste: vll sollte der Kern sich auch mal bewegen können..nagut machste halt ne Korrektur soweit, sogut!
(19:12:14)
jul.icq: Dann kommt Sommerfeld daher und macht so komische Ellipsen, ist ja im Sonnensystem auch so, muss also auch hier so sein!
(19:13:05)
jul.icq: Dann gehts aber los: H-Atom über Schrödingergleichung is ja mal sowas von oberhässlich! Ich sag nur: Kugelflächenfunktionen und Laguerre-Polynome! Aber mit dem gesammelten Abstraktionsvermögen steckt man das auch noch mit in die Tasche….”is halt so”
(19:14:00)
jul.icq: Merkste dann aber: Irgendwas hab ich noch vergessen….Miste–> l-Entartung aufheben und dabei mit Sommerfeld’schen Tauchbahnen argumentieren. Nagut…is ja ganz plausibel. Richtig herleiten will man das aber auch nicht..
(19:14:25)
jul.icq: Aber nee: Es fehlt immer noch was! Die doofen Elektronenheinis (bei uns in der Schule immer Blau gezeichnet) haben auch selber nen magn. Moment….das koppelt auch zu allem Überfluß noch an den Bahndrehimpuls!!
(19:14:50)
jul.icq: Kommt ne Feinstruktur bei rum, meinetwegen. Die kann man vll ja auch noch so messen mitm Spektrograph
(19:15:44)
jul.icq: Kommt son Dirac dahergelaufen und sagt: “Ja…das wusste ich auch alles und der Spin, der is ja wohl sowas von logisch, dass es den gibt, der steht schließlich hier in meinem Buch!”
(19:15:56)
jul.icq: Rechnet der das ganze sogar relativistisch durch!!
(19:16:20)
jul.icq: Beachte: wir sind immer noch beim Wasserstoff und den kannste noch nichtmal trinken!
(19:17:23)
jul.icq: Kommen dann um 1950 nochmal so zwei Leute angelaufen die denken: Lass doch mal den Schiet hier durch nen GHz-Magnetfeld jagen, das bestimmt total geil!
(19:17:46)
jul.icq: Die machen dann zusammen mit anderen so QED und sagen: “Ihr vorher, ihr seid ja alle sooo doof, hier guck mal, das habt ihr übersehen! Die Hα-Linie, das sind eigentlich 7! Sag mal braucht ihr ne Brille? Wusstet ihr nicht, dass nur die QED das Wasserstoffatom vollständig beschreibt?”
(19:18:06)
jul.icq: So jetzt haste vll die vertrocknete, labberige haut der zwiebel abgeschält.
(19:18:22)
jul.icq: und: Fängste direkt an zu weinen, is ja bei der Küchenzwiebel auch so…
(19:18:53) jul.icq: Wie gesagt…bloß einfacher Wasserstoff: ein Knubbel in der Mitte, ein Blaumann drum herum. Das noch lange kein BigMac oder nen Eichhörnchen!

[no offense!]

Kategorie: Allgemein 2 Kommentare »

2 Reaktionen zu “Einsichten eines Paukenden”

  1. mo

    Aber Elektronen sind doch grün!

  2. Maxim

    Bin gerade auch dabei es zu lernen…ist aber ganz schön viel -.-

Zur Werkzeugleiste springen