erste klausur…

Umher komme ich um dieses Thema ja wahrscheinlich nicht, drum mach ich mich lieber dran:

die erste Klausur…ja was sagt man dazu? Da saß ich nun ziemlich allein in der letzten Reihe des größten Hörsaals und sollte mein Papier mit Zahlen (aber auch ein wenig Text) füllen. Dann kamen auch noch ekelhafte Polynomdivisionen daher bei denen man sich in der zweiten Zeile verhaspelte und dann hab ich doch lieber gleich was Vernünftiges gemacht…
Eh man das erste mal Luft geholt hatte wars dann auch schon wieder vorbei und man wurde angewiesen seinen Zettelhaufen zusammenzulegen. Gefühl hab ich bezüglich der Note mal so gar keins. Bestanden isses wohl, aber wie, das ist seitdem die große Frage…soo viele Aufgaben aus denen man sich seine liebsten Lieblingsaufgaben rauspicken durfte. Letztendlich hätte man nur die Hälfte für das Prädikat „sehr gut“  oder „summa cum laude“,  wie der Lateiner sagt, bearbeiten müssen. Mal sehn was daraus geworden ist…

Auf gehts in die Vorbereitung für die nächsten Klausuren:)…nächsten Mittwoch Physik, und denn am Freitag nochmal Mathe

p.s.: Das heutige „post-script“ möchte ich mit einem verweis auf magdalenas theorem versehen, wobei zu sagen ist, dass ich die gemachten Beobachtungen nur bestätigen kann und mich ebenfalls für eine groß angelegte Feldstudie aussprechen würde.

Kategorie: Physik studieren Kommentare deaktiviert für erste klausur…

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Zur Werkzeugleiste springen