Spontane Umfragen im Hörsaal mit mVote

Mit über 300 Studierenden gleichzeitig interagieren? Eine höhere Aufmerksamkeit im Hörsaal generieren oder einfach schon vor der Klausur den Wissenstand ihrer Studierenden erfahren? Befragen Sie doch Ihre Teilnehmer! Interaktivitäten á la „Wer wird Millionär“ sind nun auch im Hörsaal möglich. Ihre Einsatzmöglichkeiten sind hierbei jedoch deutlich vielfältiger.

      Seit 2015 gibt es mVote, eine von und für die Georg-August-Universität Göttingen entwickelte Softwarelösung für Umfragen im Hörsaal. Hierbei stellt mVote eine vereinfachte Form der Interaktion dar, welche ermöglicht, das gesamte Auditorium in die Vorlesung mit einzubeziehen. Von der einfachen Wissensabfrage bis hin zu Peer-Discussion oder Veranstaltungsevaluation ist alles möglich.

      So können beispielsweise Abstimmungen über vermittelte Lerninhalte, Meinungsumfragen oder auch Wissensabfragen direkt im Hörsaal stattfinden.
      Hierdurch kann zudem eine flächendeckende Rückmeldung zum Lernstand ihrer Studierenden eingeholt und schlussfolgernd Wissenslücken oder schwierige Themeneinheiten aufgedeckt werden, welches bereits großen Anklang bei Dozierenden und Studierenden an anderen Hochschulen fand.

      Die Fragen können vorab problemlos vorbereitet werden. Einloggen, Fragen erstellen und den erzeugten QR-Code/URL in die Vorlesungsfolien kopieren – fertig. Dieser wird in der Vorlesung über den Beamer zur Verfügung gestellt und kann von dort aus von den Studierenden per Smartphone eingescannt bzw. die URL direkt in den Browser eingegeben werden.

      Die gesendeten Daten werden automatisch ausgewertet und können von den Dozierenden als Balkendiagramm, Tortendiagramm, Wordcloud oder per Excel-Export direkt präsentiert werden. Zusätzlich ist es möglich, unterschiedliche Durchläufe miteinander zu vergleichen.

      Eine Anleitung zu mVote finden sie hier. Für weitere Fragen steht Ihnen Almut Reiners gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.