Schlagwort-Archive: ARS

Partizipation in der Lehre oder als dozierende Person wissen, was die Studierenden (wirklich) wissen

Was wäre, wenn man in einer Vorlesung als lehrende Person eine Frage an die Studierenden stellt und gerne eine genaue Abstimmung hätte? Bei 10 Studierenden wäre das noch ganz einfach per Handabstimmung, aber was ist bei 50 oder 300? Für solch ein interaktives real-time Feedback kann man auf ein Tool zurückgreifen namens Classroom Response Systems (CRS) bzw. Audience Response Systems (ARS), also elektronische Abstimmungssysteme. Das wird an der Universität Göttingen in Form von “mVote” angeboten. Einige Institute haben auch ein weiteres System mit speziellen “Fernabfragegeräten” über Funk namens “Clicker” zur Auswahl (z.B. Fakultät der Physik). Welche Konzepte damit realisiert werden können, erklärt Prof. Peter Riegler (Ostfalia) auf den Seiten der Universität Bochum. Ein Videobeitrag der Universität Biologie zum Einsatz der Clicker in der Biochemie Vorlesung bei Prof. Dietz erklärt die Vorteile. Sein Eindruck den er im Video schildert:

So erreicht man auch die Personen in den letzten Reihen.

Eine Übersichtsseite (engl.) der University of Vanderbilt hat eine ausführliche Darstellung zu den Einsatzszenarien mit CRS. Des Weiteren steht die Möglichkeit Hörsaal-Spiele damit durchzuführen zur Verfügung.