Veranstaltungen

!!!Derzeit keine Gruppe, daher keine Veranstaltungen!!!

Während der Vorlesungszeit organisieren wir regelmäßige Veranstaltungen.

Etabliert hat sich das Format aus interreligiösen Andachten sowie Themenabende. Diese finden im Wechsel Montagabends um 18.15 Uhr in Räumlichkeiten am Zentral Campus statt. Was aktuell ansteht findest du in unserem Terminüberblick und was wir in der Vergangenheit so gemacht haben im Veranstaltungsarchiv.

Interreligiöse Andacht

Zu unseren interreligiösen Andachten, die teilweise unter einem bestimmten Thema vorbereitet sind, laden wir alle herzlich ein. Wir suchen für die Andachten Schriftstellen, Gebete und Lieder verschiedener Religionen aus, die wir dann gemeinschaftlich lesen bzw. singen. Dabei ist jede und jeder dazu eingeladen einen Text zu lesen, wobei dies auch mitgebrachte Texte sein dürfen.

Unsere interreligiösen Andachten sind offen für alle und werden getragen von allen. Wir treffen uns immer kurz vor dem verabredeten Zeitpunkt, momentan 18.15 Uhr, vor dem “Raum der Stille” um dann pünktlich gemeinsam zur Andacht in den Raum zu gehen. Bereits beim Betreten möchten wir eine andächtige Haltung einnehmen und möglichst leise sein ohne viel zu reden. Im Eingangsbereich legen wir dann unsere Schuhe und sonstigen belastenden Dinge aus dem Alltag ab (Jacken, Bücher, Taschen etc.) und gehen durch einen der Tunnel ins Innere des Raumes. Im Kreis sitzend lesen wir reihum die vorbereiteten und mitgebrachten Texte (immer eine Person einen Text) und singen gemeinsam Lieder. Während dieser Andachtszeit sitzen alle andächtig und lauschen den Worten der lesenden. Zum Ende bleibt Zeit für eigene stille Gebete. Nach dieser Runde, die etwa 30 Minuten dauern sollte, verlassen wir genauso andächtig den Raum wie wir gekommen sind und treffen uns vor der Tür des “Raumes der Stille” um uns in gemeinsamer Runde für einen Austausch zusammen zusetzten.

Für die Vorbereitung freuen wir uns jederzeit sehr über deine Themen-, Lied- und Textvorschläge, diese kannst du uns gerne persönlich zu unseren Veranstaltungen sagen bzw. geben oder per Mail zusenden. Außerdem laden wir dich herzlich dazu ein dich mit uns für die Vorbereitung einer Andacht zu treffen, auch hierzu sprichst du uns am besten an oder schreibst eine Mail. Sobald eine Themenliste online ist, gilt für das Zusenden bzw. Mitteilen von Textvorschläge zu dem jeweiligen Thema immer der letzten Dienstag vor der jeweiligen Andacht als Frist.

Unsere Intention für die Andachten

Wir, die Bahá’í-Hochschulgruppe, möchten mit den Andachten zum interreligiösen Dialog beitragen. Ziel soll es insbesondere sein, durch das Lesen von Texten und Gebeten aus verschiedenen Religionen die Gemeinsamkeiten zu entdecken, die alle Religionen im Kern vereinen. Außerdem sind die Andachten ein schöner Ort um Kraft und Ruhe zu tanken, die Energie des Göttlichen Wortes auf sich wirken zu lassen und Abstand vom fordernden Alltag zu gewinnen. Respekt und Achtung gegenüber den unterschiedlichen Traditionen sind uns dabei in unserer gegenseitigen Begegnung und im anschließenden Austausch wichtig. Wir hoffen durch das Lesen aus den verschiedenen religiösen Schriften in dem Kontext unserer Andachten niemandes Wertekonzept zu verletzen.

Themenabende

Zu unseren Themenabenden, die darauf abzielen die inspirierende Kraft göttlicher Botschaften in Alltagsbezug zu diskutieren, laden wir alle herzlich ein. Für die Themenabende bereiten wir Texte zu einem Thema vor, die wir gemeinsam als Einstieg lesen. Im Verlauf bzw. während des Lesens ist es uns wichtig das gelesene in eine Bezug zu Alltag und Lebenspraxis zu stellen und die Bedeutung für einen selbst wie für die Gesellschaft zu hinterfragen. Wir freuen uns wenn ihr Ideen und Konzepte aus anderen Kontexten verständnisfördernd anbringt oder die vorgestellten Inhalte kritisch hinterfragt. Sofern während des Lesens und Besprechens nicht alle Fragen bzw. Gesprächsbedarf hinreichend geklärt bzw. befriedigt werden konnte kann sobald die Texte “abgearbeitet” sind die Diskussion auf einen breiteren Alltags- bzw. Gesellschaftsbezug erweitert werden. Bisher haben wir es jedoch immer geschafft zwischen den Texten genügend Raum zu geben, was jedoch dazu führte, dass keine Zeit am Ende blieb.

Unsere Intention für die Themenabende

Unser Ziel ist es den “modernen” Blick auf Religion, oftmals beschränkt auf die religiösen Institutionen und traditionelle Unterschiede, in ein anderes Licht zu rücken und den Fokus vermehrt auf die Inhalte der Lehren zu rücken. Dabei steht für uns die Aufgabe und Verantwortung der und des Einzelnen im Umgang mit den göttlichen Lehren und der darin inne liegenden Kraft für die Entwicklung der und des Einzelnen sowie unserer Gesellschaft sehr im Mittelpunkt. Glaube ist für uns gleichzeitig auch Handeln, denn für uns wird Glaube erst durch unser Handeln sichtbar. Der Glaube an (einen) Gott kann dabei eine inspirierende Kraft sein, aber auch das Vertrauen in Verstand und Vernunft sind wichtig.

Die Termine im Überblick

  • Keine anstehenden Termine
AEC v1.0.4

Weitere Infos zu den Terminen

Link zum google-Kalender oder zu unseren facebook Veranstaltungen (externe Links).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.